Ausgeruht an den Obersee

Nach einer Woche ohne Ernstkampf trifft der EHC Olten heute Abend auf die Rapperswil-Jona Lakers. Eine solche Pause gab es für die St.Galler in den letzten Tagen nicht. 

Garage Marti

Nach dem souveränen Sieg gegen Hockey Thurgau hatte die Equipe von Maurizio Mansi eine ganze Woche spielfrei. Die Oltner konnten die Energiereserven wieder auffüllen und sich auf die kommende, zweite Hälfte der Qualifiaktion konzentrieren. Weniger ausgeruht werden heute die Rapperswiler antreten. Die Lakers standen in den vergangenen vier Tagen zweimal auf dem Eis, gewannen die beiden Begegnungen gegen Thurgau aber ohne grosse Mühe und sind nun seit drei Runden ungeschlagen. Mit einem Punkt aber auch einem Spiel mehr liegt die Mannschaft von Jeff Tomlinson direkt vor den Powermäusen auf Rang drei. 

Die beiden bisherigen Aufeinandertreffen zwischen dem EHCO und den SCRJ Lakers waren beide hart umkämpft. Dass sich beide Male das Heimteam die drei Punkte sicherte ist für die Oltner Motivation genug, heute erstmals für umgekehrte Bedingungen zu sorgen und sich den dritten Tabellenrang zurück zu erkämpfen. Ab 19:45 Uhr wird sich zeigen, ob die Oltner die Pause zu ihren Gunsten nutzen konnten. (pva)

Mit dem Live-Ticker berichten wir ab der ersten Spielminute vom zweiten Gastspiel der Powermäuse am Obersee.