Bescheidener Cup-Start

Der EHCO gewinnt ein dürftiges Cup-Spiel gegen den EHC Thun mit 3:6 und steht somit in der nächsten Runde.

Garage Marti

Das spielentscheidende Tor in der heutigen Partie fiel in der 23. Minute. Mäder stand im Slot frei und konnte den Bucher-Pass von der Seite souverän im Tor unterbringen. Vor diesem Tor sah es für den EHCO nicht rosig aus. Die ersten 20 Minuten in der Partie waren zum Vergessen. Aufgrund vieler Fehlpässe im Aufbauspiel und einer guten Thuner Verteidigung war es für die Grün-Weissen kaum möglich, gute Chancen zu kreieren. Die Thuner hingegen spielten gut auf und bewegten sich im ersten Drittel auf Augenhöhe. So gelang ihnen bereits in der dritten Minute das Führungstor.

Nach dem erlösenden Tor zu Beginn des Mitteldrittels kippte das Spiel allerdings zu Gunsten des EHCO. Die Passquote wurde besser und in der Offensive wurde man gefährlicher. Der Klassenunterschied wurde nun sichtbar. So kehrten die Oltner das Spiel und liessen das erste Drittel grösstenteils vergessen.

Der Match war jedoch noch lange nicht entschieden. Direkt zum Start des dritten Drittels gelang den Thunern der Anschlusstreffer. Der Schlussabschnitt war geprägt von vielen offensiven Aktionen auf beiden Seiten, aus welchen noch vier weitere Tore resultierten. Am Schluss gewinnt der EHCO eine eher bescheidene Partie gegen stark spielende Thuner und ist im Cup eine Runde weiter. Die Auslosung für die 1/8-Finals findet am kommenden Freitag um 19.00 Uhr statt und wird live auf Teleclub Zoom übertragen.

Am Samstag geht es für die Dreitannenstädter mit dem Revanche-Derby gegen Langenthal im Schoren weiter. (mm/Foto: Freshfocus)

EHC Thun - EHCO 3:6 (1:0, 0:3, 2:3)
701 Zuschauer. - SR: Oggier, Ströbel, Altmann / Humair
Tore: 3. Reymondin 1:0. 23. Mäder (Bucher) 1:1. 29. Hohmann (Grossniklaus) 1:2.
34. Gervais (Hohmann, Horansky) 1:3. 42. Gugelmann 2:3. 47. Gerber (Schwarzenbach) 2:4.
53. Schwarzenbach (Bagnoud) 2:5. 54. Reymondin (Tschuldin) 3:5. 55. Muller (Gervais, Rouiller) 3:6.
Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Thun. 1mal 2 Minuten gegen Olten.