Cup-Hauptprobe im Tessin

Vor dem grossen Cup-Spiel vom Sonntag gegen Biel, steht heute Abend (20 Uhr) in Biasca gegen das Tabellenschlusslicht die letzte Prüfung an. Die derzeit angespannte Lage an der Verletztenfront verlangt viel Flexibilität.

Garage Marti

Nach der EVZ Academy wartet also das nächste Farmteam auf die Oltner. In Biasca lädt mit den Ticino Rockets das aktuelle Swiss League-Schlusslicht zum 11. Meisterschaftsspiel. Erst zwei Siege konnten die Zukunftshoffnungen von Ambri und Lugano verbuchen. Olten muss im Tessin also zwingend Punkte - in erster Linie aber Selbstvertrauen für den Cup-Match vom Sonntag tanken.

Im Hinblick auf das Cup-Highlight gegen den grossen Rivalen Biel, muss die Mannschaft von Bengt-Ake Gustafsson zusammenrücken. Die Personaldecke ist angesichts der zahlreichen Ausfälle dünn. In der momentanen Lage ist vom Coaching Staff und dem ganzen Team viel Flexibilität verlangt. Immerhin gibt es eine erfreuliche Nachricht: Chris Bagnoud kehrt heute Abend voraussichtlich ins Lineup zurück. Somit könnte Gustafsson trotz den hinzu gekommenen Ausfällen von Remo Hirt und Ryan Vesce vier Sturmlinien zusammensetzen. Um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten, benötigt der EHCO heute Abend unbedingt drei Punkte. (yas)

Über unseren Liveticker  halten wir Sie auch von der Alpensüdseite her auf dem Laufenden.