Das sind die EHCO-Testspiele 2018

Der EHC Olten startet am 10. August zuhause gegen Adler Mannheim in die diesjährige Vorbereitungsphase.

Garage Marti

In sieben Testspielen wird sich der EHCO fitmachen für den Saisonstart Mitte September. Zum Auftakt gastieren am Freitag, 10. August 2018, die Adler aus Mannheim im Kleinholz. Das DEL-Team beendete die letztjährige Qualifikation auf Rang 5 und scheiterte im Playoff-Halbfinal am späteren Meister Red Bull München. Acht Tage später treffen die Oltner auswärts auf ihr neues Partnerteam, den MySports-Ligisten EHC Basel. Es bleibt das einzige Duell mit einem Schweizer Team in der Vorbereitung. Nach zwei weiteren Heimspielen gegen DEL2-Teams folgt das Trainingslager in Füssen im deutschen Allgäu, wo das Team von Chris Bartolone auf die EBEL-Mannschaften Dornbirn und Innsbruck trifft. Der Einlass zu diesen beiden Spielen im Bundesleistungszentrum Füssen ist kostenfrei. Zum Abschluss sind es die Bietigheim Steelers, Topteam aus der DEL2, die am 9. September in Olten spielen. Eine Woche später, am Wochenende vom 14./15. September startet der EHC Olten dann in die neue Swiss-League-Saison.

Auf die Durchführung des Vorbereitungsturniers EHCO-Cup wird diesen Sommer bekanntlich verzichtet. Die Saisonstartparty findet stattdessen anlässlich des Vorbereitungsspiels vom 24. August gegen Bad Nauheim im Kleinholz statt. 

Die Testspiele 2018 in der Übersicht

Fr, 10.08.2018 / 19.00 Uhr EHC Olten – Adler Mannheim
Sa, 18.08.2018 / 20.15 Uhr EHC Basel – EHC Olten
Di, 21.08.2018 / 19.45 Uhr EHC Olten – ESV Kaufbeuren
Fr, 24.08.2018 / 19.45 Uhr EHC Olten – EC Bad Nauheim
Do, 30.08.2018 / 19.30 Uhr EHC Olten – Dornbirner EC (in Füssen)
So, 02.09.2018 / 17.00 Uhr EHC Olten – HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck (in Füssen)
So, 09.09.2018 / 17.30 Uhr EHC Olten – Bietigheim Steelers

Saisonstart
14./15.09.2018                      Saisonstart Swiss League – Spielplan folgt
Mi, 19.09.2018                       Cup 1/16-Final: EHC Thun – EHC Olten

Frontbild: Der EHCO beim letztjährigen Auftritt in Bietigheim. Nun kommt das Team aus Baden-Württemberg nach Olten (Bild: Timo Raiser)