Der nächste deutsche Test

Der EHC Olten misst sich heute Abend 19:45 Uhr mit Bad Nauheim aus der DEL2.

Garage Marti

Die diesjährige Vorbereitungsphase des EHC Olten ist deutsch geprägt. Nach den Tests gegen Mannheim und Kaufbeuren ist heute Bad Nauheim aus der DEL2 zu Gast im Kleinholz, bevor die Oltner Mannschaft am nächsten Dienstag ins Trainingslager nach Füssen im Allgäu abreist. Bad Nauheim, eine Kurstadt mit rund 30'000 Einwohnern in der Nähe von Frankfurt gelegen, dürfte spielerisch von ähnlichem Kaliber sein wie Kaufbeuren; die beiden Teams waren in der letzten DEL2-Qualifikaton Tabellennachbarn (4. und 5.). Die Roten Teufel, wie das das Team genannt wird, werden seit dieser Saison von Christoph Kreutzer gecoacht. Der 50-Jährige trainierte von 2014 bis 2017 die Düsseldorfer EG, erhielt 2016 die Auszeichnung DEL-Coach des Jahres. Der Wechsel nach Bad Nauheim kam auch zustande, weil die DEG seit Jahren eine enge Kooperation mit Bad Nauheim pflegt. Offensiv angeführt werden die Deutschen von den kanadischen Sylvester-Brüdern, die beide aus Dornbirn (EBEL) den Weg nach Bad Nauheim gefunden haben.

Beim EHCO nicht zum Einsatz kommen weiterhin die verletzten Verteidiger Luca Zanatta und Anthony Rouiller sowie Stürmer Stan Horansky. Ausserdem werden die Stürmer Marco Truttmann und Ueli Huber, ebenfalls leicht angeschlagen, pausieren. Spielbeginn im Kleinholz ist um 19:45 Uhr.

Infos Ticketing​​​​​​​