Der zweite Import heisst Bryce Gervais

Der 26-jährige Kanadier wechselt aus der AHL für mindestens eine Saison nach Olten.

Garage Marti

Das Ausländer-Duo für die Saison 2018/2019 beim EHC Olten ist komplett. Nach dem US-Amerikaner Cason Hohmann (25) hat der EHCO mit Bryce Gervais aus Saskatchewan, Kanada einen weiteren Import-Stürmer verpflichtet. Gervais spielte seine ersten Profijahre in der AHL bei den Chicago Wolves, dem Farmteam von NHL-Finalist Las Vegas Knights. Zuvor hatte er sich im College-Hockey einen Namen als Goalgetter gemacht. Der Abschluss ist seine Spezialität geblieben, desweiteren überzeugt der 26-Jährige mit schnellem, intelligentem und intensivem Spiel. EHCO-Sportchef Marc Grieder: "Wir haben nebst Hohmann, der eher der Typ Spielmacher ist, gezielt einen Mann mit ausgeprägten Scoringqualitäten gesucht. Bryce entspricht unserem Anforderungsprofil genau – wir sind glücklich, dass wir ihn von einem Engagement in Europa überzeugen konnten. Er wird auch menschlich eine grosse Bereicherung für unsere Mannschaft sein."

Der Mittelstürmer hat in Olten einen Vertrag für eine Saison plus Option auf ein zweites Jahr unterschrieben. Er wird Anfang August in Olten eintreffen. (ph)