Der zweite Test: Zwei Dornbirner und sehr viele Kanadier

Der EHCO präsentiert sich heute ab 19.45 Uhr erstmals dem Heimpublikum: Dornbirn gastiert im Kleinholz. Für einen Oltner wird das Treffen mit den Vorarlbergern eine besondere Angelegenheit.
Hier gehts zum Livestream.

Garage Marti

Nur drei Tage nach dem ersten Test dieser Preseason in Ajoie (6:0) empfängt der EHCO heute zuhause einen Vertreter aus der Topliga Österreichs. Die Dornbirner Bulldogs, letzte Saison auf Platz 6 der Erste Bank Liga klassiert, werden für das Oltner Team unter neuer Leitung eine echte Herausforderung darstellen. Im Kader der Vorarlberger stehen nicht weniger als 13 ausländische Spieler, darunter 11 Kanadier.
Demgegenüber steht mit Stefan Häussle bloss ein gebürtiger Dornbirner - da kann der EHCO mithalten: Martin Ulmer, die Oltner Nummer 96, ist ebenfalls in Dornbirn geboren. "Ich freue mich riesig auf das Spiel gegen meinen Heimatverein", sagt Ulmer, der mit einer Schweizer Lizenz in Olten spielt. "Ich habe meine Kindheit zu einem grossen Teil in Dornbirn auf dem alten Eisplatz ohne Dach verbracht". Ja, da kämen viele Erinnerungen hoch.

Feser dabei, Gedig ungewiss
Ob der EHCO zumindest mit seinen beiden Kanadiern antreten kann, ist ungewiss. Feser ist diesmal mit von der Partie, fraglich ist noch, ob auch Gedig spielt. Der neue Verteidiger wurde in Pruntrut von einem Puck am Fuss getroffen und leicht verletzt, weshalb er möglicherweise geschont wird. Ausserdem wird Moe Mansi voraussichtlich auf Truttmann (angeschlagen) und Grieder (krank) sowie die beiden Tryout-Spieler Sahli und Gerber verzichten. Das Tor wird diesmal von Dominic Nyffeler gehütet. Coach Mansi erhofft sich vom Spiel einen weiteren Schritt zu einem Spiel, das sich für die Oltner natürlich anfühlt. "Im Moment denken die Spieler auf dem Eis noch zu viel." Das sei völlig normal – "wir befinden uns mitten in einem grossen Prozess." Das System, das er anstrebt, unterscheide sich grundlegend vom letztjährigen EHCO-Hockey, etwa was das Forechecking und das Transitionspiel angehe.
Der EHCO freut sich auf die Heimpremiere in der Testphase 2016/17 und über jede Unterstützung. Spielbeginn im Kleinholz ist 19.45 Uhr. (ph)