Drei junge Genfer leihweise zum EHCO

Der EHC Olten leiht mittels B-Lizenz drei junge Spieler von Genf-Servette aus: Der Verteidiger Romain Chuard sowie die beiden Stürmer Thomas Heinimann und Nicolas Leonelli stehen bereits heute Abend gegen die EVZ Academy im Einsatz. 

Garage Marti

Nach Paolo Morini hat es auch Marc Sahli erwischt: Die beiden Oltner Flügelstürmer haben sich eine Oberkörperverletzung zugezogen und fallen für längere Zeit aus. Mit einem Comeback der Beiden ist frühestens ab Januar 2017 zu rechnen. Nun hat EHCO-Sportchef Köbi Kölliker reagiert und für die drei jungen Genfer Spieler Thomas Heinimann (20), Nicolas Leonelli (23) und Romain Chuard (20) eine B-Lizenz gelöst. Sie trainieren ab sofort mit dem EHC Olten und stehen heute Abend im Spiel gegen die EVZ Academy erstmals im Aufgebot, können aber jederzeit von ihrem Stammclub zurückberufen werden.

Die drei stammen aus der Genfer Juniorenabteilung und kamen diese Saison in unterschiedlicher Kadenz zu NLA-Einsätzen. Heinimann absolvierte bislang 15 Einsätze, Leonelli 12 und Chuard 5. Letzterer soll unter anderem mit seiner beeindruckenden Physis (1.98 m, 99 kg) der Oltner Verteidigung zu mehr Stabilität verhelfen. (ph)