In der Heimfestung das Vertrauen zurückgewinnen

Die Marschroute ist für den heutigen Abend (20:00 Uhr) klar: Maurizio Mansi und seine Mannschaft wollen nach drei Heimniederlagen gegen den schwierigen Gegner Visp zum Siegen zurückfinden. Zuletzt kam vor heimischem Publikum das Vertrauen ins eigene Spiel ein wenig abhanden.

Garage Marti

Spätestens seit der Ära Ratushny sind Heimniederlagen im Oltner Kleinholz zur Seltenheit geworden. Doch nun musste der EHCO erstmals seit Januar 2015 wieder dreimal in Serie als Verlierer vom Eis. Dieser Trend soll heute Abend in der Walliser Woche gegen Visp gestoppt werden. Denn die Niederlage am letzten Sonntag gegen Martigny war letztlich nach aufopfernder Rückkehr der Powermäuse unglücklich ausgefallen. Die Mannkos im Oltner Spiel wurden in der vergangenen Woche aufgedeckt und sollen nun in einem steten Prozess behoben werden. Denn zuletzt haperte es insbesondere in den Zweikämpfen in Bandennähe und in der Chancenverwertung.

Obwohl die Visper im Sommer namhafte Verstärkungen tätigten, bekundeten sie in der Anfangsphase der Qualifikation grosse Mühe und rutschten nach dem 1:2 Auftaktsieg in Olten in der Tabelle bisweilen unter den Strich. Nach unruhigen Jahren scheint nun im Wallis unter John Fust doch wieder ein wenig Ruhe eingekehrt zu sein - und zuletzt ging es für die Walliser eindeutig wieder aufwärts. Dennoch lehrt das Beispiel Visp: Die NLB ist trotz - oder je nach Auffassung gerade wegen den Farmteams - kein Sonntagsspaziergang. Beim heutigen Besuch der als Playoffmannschaft bekannten Visper darf spannendes Offensiveishockey erwartet werden. Zwar konnte sich der EHCO für die erlittene Heimniederlage auswärts bereits revanchieren. Nun gilt es, sich aber auch noch auf heimischem Eis für das Auftakt-Malheur zu rächen. Headcoach Mansi wird heute Abend nicht auf Dominic Nyffeler zählen können, da er angeschlagen ausfällt. Zudem wurde Thomas Heinimann aufgrund der Verletzung von Kevin Romy nach Genf zurückgerufen. (yas)

Für Daheimgebliebene oder Reisende empfiehlt sich unser Liveticker!

Der EHC Olten bedankt sich herzlich bei folgenden Matchsponsoren:

Puckeinwurf:

• Auto Steiner, Hägendorf, Ihr Partner für Hyundai und Mitsubishi, www.auto-steiner.com

 

Letzte Spielminute:

• Paul Fluri AG Bauunternehmung, Mümliswil

 

Stockspenden:

• Aerni AG Automobile Safenwil, Ihr Mazda-Partner mit exklusiver 7 Jahres-Garantie auf Mazda-Neuwagen! www.aerni-automobile.ch

• Möbel Kamber + Co., Mümliswil, wo Wohnträume in Erfüllung gehen! www.moebelkamber.ch

 

Puckspenden:

• Das perfekte Weihnachtsgeschenk! Neues Buch von Elisabeth Pfluger "Olten isch zmitts", Alti + neui Gschichte vo Olte + em Nideramt, www.c-bra.ch

• Mimmo Russo Music-Entertainment & DJ, Ihr Alleinunterhalter, Kappel, Natel: 076 558 26 41, www.mimmo-russo.ch

• Liliana Rizzo, Restaurant Frohsinn, Gretzenbach, feines Silvestermenü, gegen Voranmeldung, Tel. 062 291 21 56

• Fritz Hagmann, Metzgerei Hagmann, Starrkirch-Wil, Ihr zuverlässiger Partner für Parties + Festanlässe! Tel. 062 295 37 87

• Brocki Schumi, Industriestrasse 36, Olten, www.brocki-schumi.ch

• Le Chalet da Giuseppe, Vispastrasse 26, Zermatt, der Treffpunkt der Oltner! www.chalet-da-giuseppe.ch

• Elektro Stäbler AG, Dulliken, www.elektrostaebler.ch

• Neueröffnungs-Apéro Boutique Pingouin, 1. - 3. Dez. 2016, Hübelistr. 25 (vormals Ringstr. 7), Olten

• Restaurant National, Olten, Mo. bis Fr. offen, wünscht dem EHC Olten einen weiteren Sieg! www.nationalolten.ch

• Josef Schwegler "Furrisepp", Bergrestaurant Furri Zermatt, der Alpen-Treffpunkt der Oltner/Solothurner, www.bergrestaurant-furri.ch

• Joker Ceramic GmbH, Oftringen, Ihr zuverlässiger Partner für Plattenlegerarbeiten und Renovationen, www.joker-ceramic.ch