Michael Tobler kehrt zum EHCO zurück

Der langjährige NLA- und NLB-Torhüter arbeitet neu als Goaliecoach für den EHC Olten.

Garage Marti

Die Nachfolge des letztjährigen EHCO-Goalietrainers Simon Pfister (zum EVZ) ist geregelt: Michael Tobler, die letzten beiden Jahre als Torhüter der Lakers aus Rapperswil engagiert, wechselt ins Trainerbusiness und zurück zum EHC Olten. Der 31-Jährige hat sich seit einiger Zeit entsprechend weitergebildet und wird in seinem neuen Amt nicht nur die Torhüter der 1. Mannschaft betreuen, sondern auch den gesamten Nachwuchs. Tobler stand bereits zwischen 2011 und 2015 erfolgreich für den EHCO als Goalie im Einsatz. Zuvor spielte er unter anderem für Genf und Zug auch in der höchsten Spielklasse. Nun hat er in Olten einen Einjahresvertrag unterschrieben. (ph)