Eishockey Club Olten
Rötzmattweg 5
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
sekretariat@ehco.ch
Menu

Null-Tore-Wochenende zum Vergessen

Der EHC Olten verliert gegen die GCK Lions mit 0:2. Damit müssen die Oltner die Doppelrunde ohne Torerfolg und Punktgewinn abhaken.

Garage Marti

Auch gegen GCK kann dem EHCO in Sachen Einsatz kein Vorwurf gemacht werden. Es waren aber die Junglöwen, welche entgegen dem Spielverlauf durch Marco Miranda in Führung gingen (14.). Um den Rückstand wettzumachen, rackerten die Oltner daraufhin vorbildlich. Statt aber zum ersehnten Ausgleichstreffer in die Maschen zu treffen, besorgte GCK durch Mark Lazarevs zehn Minuten vor Ende die vorzeitige Entscheidung. Die Bilder glichen jenem am Vorabend in der Ajoie: Fleissig und bemüht, aber ohne Durchschlagskraft – EHCO.  (ts)

Olten - GCK Lions 0:2 (0:1, 0:0, 0:1)

Kleinholz. – 2462 Zuschauer. – SR Weber/Gremion (SUI/FRA), Barcelo/Pitton (FRA/SUI). – Tore: 14. Miranda (Hayes) 0:1. 50. Lazarevs (Geiger, Büsser/Ausschluss Schirjajew) 0:2. – Strafen: 6-mal 2 Minuten gegen Olten, 7-mal 2 Minuten gegen GCK Lions.
Olten: Rytz; Zanatta, Grieder; Bucher, Lüthi; Bagnoud, Barbero; Fröhlicher; Schneuwly, McClement, Aeschlimann; Schirjajew, Mäder, Ulmer; Muller, Ihnacak, Haas; Wyss, Huber.
GCK: Schlegel; Luchsinger, Geiger; Sidler, Büsser; T. Berni, Braun; Peter; Miranda, Suter, Hayes; Puide, Lazarevs, F. Berni, Brüschweiler, Rossi, Wettstein; Andersson.
Bemerkungen: Olten ohne Rouiller, Hirt, Horansky, Truttmann (alle verletzt), Duarte, Vesce, Matter (Saisonende) sowie Vodoz, Heughebaert und Sahli (alle überzählig). 36. Tor von Mäder aberkannt. 36. Timeout GCK. 39. Pfostenschuss Hayes.