Partnerduell in Basel

Der EHCO trifft heute um 20.15 Uhr in seinem zweiten Testspiel auf den EHC Basel.

Garage Marti

Vier Jahre sind seit dem Neubeginn in Basel vergangen. Damals, 2014, verschwand der EHC konkursbedingt aus der NLB. Heute nun trifft der EHCO erstmals wieder auf die Basler, mit denen man in der Zwischenzeit eine Kooperation eingegangen ist, um den Nachwuchs in der Nordwestschweiz gemeinsam zu stärken und vorwärtszubringen.

In den Reihen der Basler, die im Rahmen des heutigen Testspiels ihre Saisoneröffnungsparty veranstalten, finden sich einige in Olten bestens bekannte Gesichter. So ist Verteidiger Joël Fröhlicher nach einem Jahr beim EHCO nach Basel in die MySports League zurückgekehrt. Auch der Oltner Marc Sahli, per B-Lizenz weiterhin mit dem EHCO verbunden, spielt ebenfalls für das Team von Coach Albert Malgin – der in Olten ja auch nicht mehr vorgestellt werden muss. A propos Malgin: Alberts Sohn Denis, in Olten aufgewachsen und heute Stürmer der Florida Panthers in der NHL, wird als Spezialgast für den Puckeinwurf besorgt sein. Mit Marco Vogt schliesslich spielt ein weiterer Ex-Oltner für Basel.

Beim EHC Olten fehlen heute Luca Zanatta, Alban Rexha und Stan Horansky (alle angeschlagen) sowie der rekonvaleszente Cédric Schneuwly. Hingegen kommt der neu verpflichtete Kanadier Bryce Gervais zu seinem Debüt.