Reaktion ist gefordert

Heute Freitagabend (19.45 Uhr) empfängt der EHC Olten den EHC Winterthur zum dritten Direktduell der laufenden Meisterschaft und will dabei endlich die ersten Punkte im neuen Jahr ergattern.

Garage Marti

Das hatten sich beim EHCO wohl alle anders vorgestellt – mit drei Niederlagen de suite misslang der Start ins neue Jahr gründlich. Zu allem Übel setzte es am vergangenen Sonntag auswärts bei den GCK Lions eine herbe 2:7-Pleite ab. Die Oltner enttäuschten dabei auf der ganzen Linie. Fünf Tage später bietet sich den Dreitannenstädtern mit dem Duell gegen den EHC Winterthur die Chance zur Wiedergutmachung. Die Ausgangslage lautet ähnlich wie zuletzt. Erneut bekommt es der EHCO mit einem Widersacher zu tun, der als klarer Aussenseiter gilt, und eine Kooperation mit einem Club aus dem Oberhaus führt, in diesem Fall mit dem National-League-Schlusslicht Kloten. Noch zu Beginn der laufenden Saison überraschten die Winterthurer positiv und befanden sich auf Playoffkurs, in der Zwischenzeit sind die Winterthur auf dem harten Boden der Realität gelandet. Mit zuletzt drei Niederlagen in Folgen und nur vier Punkten aus den letzten zehn Begegnungen rangiert der EHCW nunmehr auf dem vorletzten Rang. Offensichtlichstes Manko bildet die Defensive, welche mit 134 Gegentreffern die schwächste der Liga darstellt. Doch aufgepasst: In den zwei Aufeinandertreffen der laufenden Saison bekundete der EHCO unerwartete Mühe mit den Eulachstädtern. Zwar ging Grün-Weiss nach umkämpften Partien am Ende beide Male als Sieger vom Eis, doch gelang die Siegessicherung jeweils erst in der Verlängerung (4:3 n.V. und 5:4 n.V. lauteten die Endresultate). 

Allen Statistiken und Mutmassungen zum Trotz: Vom EHCO ist heute Abend in erster Linie eine grosse Portion Kampf und Leidenschaft gefordert. Stimmen diese Faktoren, so sind die Wiedergutmachung und der erste Erfolg im 2018 greifbar nahe. (ts)

Auf ins Kleinholz! http://www.ehco.ch/de/tickets.html

Wer das Spiel nicht im Stadion verfolgen kann, ist mit unserem Liveticker stets auf dem Laufenden.

 

Wir danken unseren Spieltag-Sponsoren:

Puckeinwurf:

• Auto Steiner, Hägendorf, Ihr Partner für Hyundai und Mitsubishi, www.auto-steiner.com

 

Letzte Spielminute:

• Paul Fluri AG Bauunternehmung, Mümliswil, www.paulfluriag.ch

 

big save EHC Olten:

• Erleben Sie über 1‘000 m² Küchen- und Natursteinausstellung bei der Hans Eisenring AG in Oensingen, www.küchenhauptstadt.

 

Stockspenden:

• Walter Wobmann, SVP-Nationalrat Gretzenbach

• Möbel Kamber + Co., Mümliswil, wo Wohnträume in Erfüllung gehen! www.moebelkamber.ch

• Aerni AG Automobile Safenwil, Ihr Mazda-Partner mit exklusiver 7 Jahres-Garantie auf Mazda-Neuwagen! www.aerni-automobile.ch

 

Puckspenden:

• VC Group, Aarburg, BP Service, Oftringen (BP-Shop, Car Wash) und Hägendorf (BP-Shop, Vinothek), www.vc-group.ch

• Hippos Oldies Bar, Solothurnerstrasse 2, Hägendorf, offen jeweils Fr./Sa./So.

• von Arx Elektro AG, Niedergösgen, Elektroinstallationen & Haushalt-Grossapparate, www.elektroag.ch

• Brunner Polybau GmbH, Laupersdorf, Beschattungen, Wintergärten, Dächer & Geländer, www.brunnerpolybau.ch

• Fischer Schreinerei GmbH, Egerkingen, www.fischerschreinerei.ch

• Carrosserie Di Nunzio AG, Lostorf, Tel. 062 298 17 71

• Neptun Werkzeuge AG, Däniken, führend in Lager-Technik, www.neptun.ch

• Zimmerei Holzbau Meier + Brunner AG, Holzbau & Schreinerarbeiten, Laupersdorf, www.zimmerei-holzbau.ch

• Rohrer Bedachungen AG, Däniken: Ihr Spezialist für sämtliche Arbeiten rund ums Dach, Tel. 062 291 24 7

Matchprogramm Fanparty 128x96