René Zeltner neues Ehrenmitglied

Ein neues Ehrenmitglied geehrt und der Vorstand des EHCO 2000 Nachwuchs wurde an der Generalversammlung erweitert.

Garage Marti

Nachwuchs-Präsident Roland Schibler hielt gegenüber den 52 Anwesenden im Restaurant Muusfalle sein Versprechen ein, dass er in der sommerlichen Hitze die Generalversammlung des EHCO 2000 Nachwuchs nicht unnötig in die Länge ziehen will. Zu Stirnrunzeln sorgte ohnehin einzig die Jahresrechnung, die wie vom Vorstand vorgeschlagen, nicht genehmigt wurde. Dies unter anderem weil die ausstehenden Zahlungseingänge sehr hoch sind. Die Rechnung wird daher noch einmal überprüft und zu einem späteren Zeitpunkt an einer ausserordentlichen Generalversammlung genehmigt.

Mehr Vereinseintritte

Positiv ist die Tatsache, dass wieder einmal mehr Vereinseintritte als –austritte verzeichnet werden konnten. Im Weiteren konnten die Austritte aus dem Vorstand (Thomas Baumgartner, Jakob Kölliker, René Zeltner und Carolina von Däniken) mit Tanja Moser, Martin Rodel und Patrick Thomann sehr gut kompensiert werden. Der restliche Vorstand rund um Präsident Roland Schibler stellte sich zur Wiederwahl (Peter Rötheli, Barbara Rötheli, Patrick Flury, Andreas Baumann, Jürg Perren und Andreas Hagmann). Im Weiteren wurde der zurückgetretene René Zeltner für seine über 30-jährige Tätigkeit für den EHCO Nachwuchs zum Ehrenmitglied ernannt.

Aare Cup positiv

Präsident Roland Schibler blickte in seinem Jahresbericht auf „ein interessantes, herausforderndes und zum Teil auch nervenaufreibendes Jahr mit viel Arbeit zurück.“ Insgesamt sei die Entwicklung der Nachwuchsabteilung des EHCO positiv zu werten. Auf der Einnahmeseite erwähnte er insbesondere das Abschlussturnier der Jüngsten, den Aare Cup, welcher enorm gut ablief und von allen teilnehmenden Vereinen ein positives Echo zu vernehmen war. Der Aare Cup wird daher im kommenden Jahr bereits vergrössert und an zwei Wochenenden durchgeführt.

Auf dem richtigen Weg

Der eingeschlagene Weg sei der richtige, ist Präsident Roland Schibler überzeugt. Damit dies auch so bleibe, müssen aber alle am selben Strick ziehen. Das sei im vergangenen Jahr der Fall gewesen. „Daher ein riesiges Dankeschön an alle Eltern, externen Helferinnen und Helfer, Schiedsrichter und nicht zuletzt unseren Trainerinnen und Trainern. Weiter so − der EHCO Nachwuchs lebt, Dank euch!“, schloss Roland Schibler seinen Jahresbericht. Im Nachgang an die GV liessen die Mitglieder bei einem Apéro den Abend mit dem Inlinehockeyspiel des EHCO gegen Laupersdorf ausklingen. (aha)