Thaddäus Schnider neu im Coaching-Staff

Der Sportwissenschaftler und Ex-Eishockeyspieler arbeitet ab sofort als Off-Ice-Coach und Junioren-Assistenztrainer für den EHCO.

Garage Marti

Der gebürtige Entlebucher Thaddäus Schnider verstärkt den Trainerstaff beim EHC Olten. Bei den Junioren Top wird er Assistent von Headcoach Thomas Schöni, mit ihm zusammen leitet er auch das Nachwuchs-Sommertraining. Er steht ab sofort aber auch für das NLB-Team im Einsatz und unterstützt Manuel Sigrist in der Leitung des Sommertrainings. Ausserdem wird er während der Saison zuständig sein für das Off-Ice-Training der 1. Mannschaft.

Der 25-Jährige Schnider weist bereits viel Know-How und Erfahrung im Eishockeysport und in Trainingspraxis auf. Er spielte selber Eishockey, bis Stufe Elite A bei den SCL Tigers und kurz in der 1. Liga für Thun und Basel, bevor er sich für eine Laufbahn im Coaching- und Athletikbereich entschloss. Unter anderem war er für den Nachwuchs des HC Davos tätig. Aktuell absolviert er in Magglingen den Master of Science in Sports mit Spezialisierung Trainingswissenschaft. Thaddäus Schnider wohnt heute in Olten und hat beim EHCO einen 1-Jahresvertrag unterschrieben. (ph)