Eishockey Club Olten
Rötzmattweg 5
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
sekretariat@ehco.ch
Menu

Thomas Heiniger stösst zum Nachwuchs

Thomas Heiniger übernimmt die Aufgaben vom abtretenden Christoph Bartlome.

Garage Marti

Christoph Bartlome hat aus persönlichen Gründen beim Vorstand des EHCO Nachwuchs um die Beendigung des Arbeitsverhältnisses per Ende Mai 2018 gebeten. Da man vonseiten des Nachwuchs mit der Arbeit von Christoph Bartlome zufrieden war und es sich um persönliche Gründe handelt, weshalb Christoph Bartlome den Verein verlassen wird, brachte der Vorstand ihm das volle Verständnis für seine Bitte entgegen. Die Nachwuchsabteilung des EHC Olten bedankt sich bei Christoph Bartlome für die geleistete Arbeit recht herzlich und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Ein Altbekannter

Mit Thomas Heiniger wurde innert kürzester Zeit der ideale Nachfolger gefunden. Heiniger ist in Olten kein Unbekannter, war er doch bereits zwischen 1998 und 2004, sowie 2011/2012 in verschiedenen Funktionen im EHCO Nachwuchs tätig.

Christoph Bartlome hat mit seiner Arbeit einen Grundstein für eine gute Zukunft gelegt. Thomas Heiniger sieht – wie bereits Bartlome und der aktuelle Cheftrainer Wolfgang Haldi – viel brachliegendes Potential in Olten. „Es ist ein steiniger Weg, der mit viel harter Arbeit und einem enormen Zeitaufwand verbunden ist, um den Nachwuchs in Olten sportlich wieder nach oben zu führen. Ich kenne Cheftrainer Wolfgang Haldi gut und ich teile seine Philosophie, deswegen bin ich überzeugt, dass wir den Oltner Nachwuchs auch wieder voranbringen können“, so Thomas Heiniger.

Der ideale Mann

Thomas Heiniger ist seit 28 Jahren im Hockeygeschäft tätig. "Der Job in Olten kommt genau zum richtigen Zeitpunkt für mich“, erklärt Heiniger. Auch der Vorstand des EHCO 2000 Nachwuchs merkte in den Gesprächen mit Thomas Heiniger rasch, dass mit ihm der wohl ideale Mann gefunden wurde. Thomas Heiniger wird per

1. Juni sein Amt als administrativer Leiter des EHCO 2000 Nachwuchs antreten und danach auch öfters als Trainer auf dem Eis stehen. (aha)