Vollgas für ein 6-Punkte-Wochenende

Die entscheidende Phase der Meisterschaft rückt in grossen Schritten näher. Ein Sieg der Oltner ist im Kampf um das Heimrecht in den Playoffs auch gegen Hockey Thurgau Pflicht.

Garage Marti

Mit Hockey Thurgau ist heute (17:30 Uhr) eine Mannschaft zu Gast im Kleinholz, die sich mit dem EHC Winterthur und der EVZ Academy im Kampf um den achten und damit letzten Playoff Platz befindet. Die Gastgeber ihrerseits liegen nach Verlustpunkten auf dem vierten Rang. Eine Niederlage gegen die Ostschweizer könnte jedoch gar den Fall auf den sechsten Tabellenplatz bedeuten. In den letzten Spielen gegen Teams aus der Strichregion zeigten sich die Oltner souverän, so gewannen sie in der letzten Woche gegen die GCK Lions und den EHC Winterthur relativ klar 5:1 und 6:1.

Die zwei Gesichter der Thurgauer
Die Thurgauer ihrerseits liessen im neuen Jahr besonders mit einem 4:0-Sieg gegen die Rapperswil-Jona Lakers aufhorchen. Auf diesen Sensationssieg folgten zuletzt jedoch wiederum Punktverluste gegen die Biasca Ticino Rockets und die EVZ Academy. In der laufenden Saison will es bei den Thurgauern noch nicht so recht klappen. Der letztjährige Playoff-Viertelfinalist, der die Lakers damals mit einer 3:1-Führung in der Serie an den Rand des Ausscheidens brachte, konnte gegen Mannschaften aus den Top 5, mit Ausnahme des angesprochenen Sieges, bislang noch nicht überzeugen und erwies sich erst selten als Stolperstein für die Favoriten. Die Konstanz, die dafür nötig wäre, liessen die Thurgauer zu oft vermissen. Dennoch sollten die Dreitannenstädter gewarnt sein. Beim letzten Aufeinandertreffen mit den „Leuen“ Anfang Dezember liessen die Oltner nach zweimaliger Führung einen Punkt liegen, als man in der Güttingersreuti erst nach Penaltyschiessen 3:2 reüssieren konnte. 

Die spannende Ausgangssituation lässt auf ein intensives Spiel hoffen. Nach dem starken Comeback von Remo Meister im Freitagsspiel hat sich die Situation in der Defensive etwas entschärft. Und auch Curtis Gedig zeigte eine überzeugende Leistung gegen die GCK Lions – man darf gespannt sein, auf welche zwei Ausländer Trainer Maurizio Mansi heute setzen wird. Seit Freitag zurück im Lineup ist nach langer Verletzungspause ausserdem Paolo Morini. 

Wie immer gibt es das Spiel ab 17:30 Uhr auch im Liveticker zu verfolgen.

Sponsorenlauf nach dem Match
Im Anschluss an das Spiel findet auf dem Aussenfeld der traditionelle Skateathon statt. Die Laufenden würden sich freuen, wenn sie während den zehn Minuten von möglichst vielen Zuschauern unterstützt werden. (dh)

Der EHCO bedankt sich herzlich bei den heutigen Matchsponsoren:

Puckeinwurf:

• Auto Steiner, Hägendorf, Ihr Partner für Hyundai und Mitsubishi, www.auto-steiner.com

Letzte Spielminute:

• youcinema.ch, Passengers mit de Jennifer Lawrence und em Chris Pratt jetzt im Kino!

Strafensponsoring Auswärtsteam:

• Hey, mer si suuber, erst no mit Herz + Verstand, Müller-Reinigung, Härkingen, www.reinigung-mueller.ch

Stockspende:

• Aerni AG Automobile Safenwil, Ihr Mazda-Partner mit exklusiver 7 Jahres-Garantie auf Mazda-Neuwagen! www.aerni-automobile.ch

Puckspenden:

• Coiffeur Ebinger, Strengelbach, Herren, Kinder (beide ohne Voranmeldung) & Damen, Tel. 062 751 16 08

• JOST Elektro AG, Olten, Elektroanlagen, Voice & IT, Automation, Service, Planung, www.jostelektro.ch

• Matthias Keller Lebensformen Innenarchitektur, Schönenwerd, wir machen aus Ihrer Stube ein Stadion, wenn Sie es wollen! www.lebensformen.ch

• Collaceratus, völlig zerrissen, das neue Buch von Gabriela Widmer, Kestenholz, ab 23.1.17 im Handel erhältlich!

• Carrosserie Bänziger & Co, Rothrist, www.carrosserie-baenziger.ch