Zum dritten Mal gewinnen die Gäste

Nach einer frühen Führung verlieren die Oltner das erste Heimderby gegen den SC Langenthal mit 1:3. Da half auch die Rekordkulisse von 4572 Fans im Kleinholz nichts.

Garage Marti

Nach zwei Auswärtserfolgen im Langenthaler Schoren setzte sich auch am Dienstagabend im Kleinholz der Gast durch. Der Sieg der Oberaargauer war nicht gestohlen, zu wenig effizient gingen die Oltner mit ihren Chancen um. Dabei begann der Abend aus Oltner Sicht hervorragend. Matthias Mischler hielt seine Farben mit etlichen Paraden im Spiel, ehe der EHCO im ersten Powerplay auch im Spiel gegen vorne für Aufsehen sorgte. Martin Ulmer platzierte den Puck in der sechsten Minute unter die Latte. «Das Spiel lief in der Folge für uns», meinte Marc Grieder nach Spielschluss im Platzinterview, «wir hätten diese Situation schlichtweg besser ausnützen müssen.» 

Tore fielen erst wieder im Mittelabschnitt. Dario Kummer und kurz vor Spielhälfte Stefan Tschannen mit einem sehenswerten «Airhook» sorgten für die Wende, ehe Josh Primeau im Schlussdrittel für den 1:3 Schlussstand besorgt war. Die Chance, wieder auf die Siegesstrasse einzubiegen, gibt es bereits wieder am Freitag. (pva)

Wer die wichtigsten Szenen des Derbys nochmals mitverfolgen möchte, kann dies mit dem LiveTicker zum Nachlesen, dem Telegramm und allen Toren im Video tun.