Zurück im Kleinholz!

Der EHCO hat heute eine erste spielerische Einheit auf Eis absolviert – mit Ryan Vesce, aber noch ohne Tim Stapleton.

Garage Marti

Es war heute kurz nach 6 Uhr morgens, als Swiss-Flug LX 0007 von Chicago kommend in Zürich landete und das zweite Schweiz-Abenteuer von Tim Stapleton startete. Der neu verpflichtete US-Amerikaner reiste mit seiner schwangeren Freundin, seinem kleinen Sohn und viel Gepäck an – und war noch nicht dabei, als sich einige Stunden später das grunderneuerte EHCO-Team erstmals im Kleinholz auf dem Eis traf. Es war ein 1. Eistraining, in dem die Mannschaft sich selbst überlassen war. Headcoach Bengt-Åke Gustafsson und sein Assistent Chris Bartolone verfolgten von der Bande aus, wie die Jungs nach einem kurzen Einlaufen ein Plauschmätchli absolvierten und dabei schon einiges Tempo aufs Eis brachten, vor allem Ueli Huber bewies mit einem wunderbaren Solo-Tor gute Ultrafrühform. Auch die Eis-Einheiten von morgen und übermorgen stehen im Zeichen des Sich-Kennenlernens, morgen dann auch mit Tim Stapleton und Luca Zanatta, der heute wegen seines Engagements in der italienischen Nationalmannschaft ebenfalls noch fehlte.

Die beiden Coaches übernehmen das Kommando dann ab Montag, wenn die offizielle Vorbereitung auf die neue Saison und das 1. Testspiel vom 11. August startet, zuhause gegen La Chaux-de-Fonds. Ab morgen hat im Weiteren die Geschäftsstelle wieder entsprechend den üblichen Zeiten geöffnet – vergessen Sie nicht, sich Ihren Platz im Kleinholz für die Saison 2017/2018 zu sichern: Hier gehts zum Bestellformular für die Saisonabonnemente. (ph)

Galerie
1. Eistraining
  •  DSC08641
  •  DSC08709
  •  DSC08703
  •  DSC08700
  •  DSC08679
  •  DSC08670