Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Alles Wissenswerte zum Saisonstart

Von A wie Adrenalin-Box bis Z wie Zuschauer - die wichtigsten Informationen zum Saisonstart des EHC Olten in unserer grossen Übersicht.

Noch dreimal schlafen, dann läuft sie, die Saison 2021/22! Alles Wissenswerte zum Stadionbesuch gibt es hier in der grossen Übersicht von A-Z.

A wie Adrenalin-Box: Zwischen Haupttribüne (F1) und Südkurve, direkt am Eis, gibt es ein neues, exklusives Angebot: Verfolgen Sie das Spiel in aussergewöhnlichem Ambiente aus nächster Nähe mit! Mehr Details zur neuen Adrenalinbox gibt es hier.

B wie Business Clubs: Eine Mitgliedschaft im einem unserer Donatoren-Clubs bringt Ihnen viele Vorteile: Sie können in gediegener Atmosphäre führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kultur, Sport, etc. kennenlernen sowie Kontakte knüpfen und pflegen. Weitere Informationen gibt es hier.

C wie Cashless: Wie im letzten Jahr gilt an den Verpflegungsständen unseres Catering-Partners Aaria Catering das Cashless-System. Bezahlt werden kann mit allen gängigen Kredit- und Debitkarten sowie via Twint. In der Bar der Feldschlösschen Lodge kann bei Bedarf mit Bargeld eine aufladbare Karte bezogen werden.

D wie Danke: Der EHC Olten hat an der 21. GV vom 30. August 2021 einen unter den schwierigen Umständen der letzten Saison passablen Abschluss präsentieren können – in erster Linie dank der Hilfe von Bund, Kanton und Stadt sowie dank der grossen Solidarität unserer Saisonabo-Besitzer*innen, Partner und Sponsoren. Dafür bedanken wir uns von Herzen!

E wie Einlass: Leider beschäftigt uns die Covid-19-Pandemie immer noch; für den Zutritt ins Stadion Kleinholz braucht es das Covid-Zertifikat. Im Stadion selbst gelten Stand heute keine weiteren Massnahmen, auch die Schutzmaske muss nicht getragen werden. Weitere Infos zum Zertifikat und den Test-Möglichkeiten gibt es hier.

F wie Funktionäre: Der EHCO ist weiterhin auf der Suche nach Funktionären, die für einen reibungslosen Betrieb an den Heimspielen im Kleinholz sorgen. Es sind diverse Aufgaben denkbar. Interessierte melden sich bitte bei Platzchef Roman Bally.

G wie Gästesektor: Gästefans waren in den wenigen Spielen der letzten Saison, in denen überhaupt Zuschauer zugelassen waren, bekanntlich nicht erlaubt. Das ist in der neuen Spielzeit anders: Gästefans sind wieder willkommen, der Gästesektor wird ganz normal geöffnet sein.

H wie Hospitality: Sämtliche Restaurants, Bars und Buvetten im Stadion Kleinholz haben in der Saison 2021/22 wieder normal geöffnet. Der Gyros vor dem Spiel, das gemütliche Essen im Saloon oder ein gediegenes Dinieren in der Fondue-Lounge: Alles ist wieder möglich. Alle Informationen dazu hier.

I wie Inputs und Ideen: Wir freuen uns über jede Rückmeldung unserer Fans und Partner. Ideen, Inputs, Anregungen, Lob oder Kritik: Einfach ein Mail an info@ehco.ch schreiben und das Anliegen wird gerne geprüft!

J wie Junioren: Beim EHCO wurde im Sommer hinter den Kulissen mächtig gewirbelt. Im Nachwuchsbereich wurde die EHC Olten Prospect AG gegründet. Die Juniorenabteilung rückt damit deutlich näher zum Profibereich und erhält professionelle Strukturen – für eine grosse Oltner Eishockey-Zukunft!

K wie Kleinholz: Unsere Heimat hat ein Facelifting erhalten. Die grösste Änderung betrifft die neuen Sitzplätze auf der Längsgerade (siehe auch T wie Tribüne). Das Fassungsvermögen des «neuen» Kleinholz beträgt übrigens 5'384 Zuschauer.

L wie Leuenberger: Es wird wieder Schweizerdeutsch gesprochen im Kleinholz. Lars Leuenberger ist der erste Schweizer EHCO-Headcoach seit Dino Stecher 2008; also seit 13 Jahren. Mit Stefan Schneider kommt auch Leuenbergers Assistent aus der Schweiz.

M wie Mobiliar-Corner: Letzte Saison noch als Livestream-Studio genutzt, feiert der Mobiliar Corner im Nordosten des Stadions 2021/22 seine Premiere. Firmen oder Privatgruppen von bis zu 12 Personen können den Raum an einzelnen Spieldaten für ein Heimspiel mieten und sich während dem Match kulinarisch verwöhnen lassen. Mehr Details zum Angebot gibt es hier.

N wie Neulinge: Neun neue Spieler hat der EHC Olten im Hinblick auf die neue Saison verpflichtet. Die letzten beiden Zuzüge – Adam Hasani und Dominic Forget – bringen noch einmal viel Klasse und Routine mit ins Kleinholz. Wir sind überzeugt: Unser Team ist stark, hungrig und bereit!

O wie Olten: Unsere Stadt, unsere Heimat – daran ändert auch nichts, dass wir den Saisonstart-Event aus logistischen Gründen für einmal ausserhalb der Stadtgrenzen durchgeführt haben. Wir spielen für unsere Fans, unsere Stadt, unsere Region, weil: #merläbeoute

P wie Powerplay: In der kommenden Saison hoffentlich eine Stärke des EHC Olten – und gleichzeitig der Name des beliebten Matchhefts, das wie gewohnt an allen Eingängen im Stadion Kleinholz gratis erhältlich ist.

Q wie Qualifikation: In der Saison 2021/22 stehen 50 Qualifikationsspiele auf dem Programm – so viele wie noch nie in der Swiss League! Die ersten sechs Teams stehen in den Playoff-Viertelfinals, die Mannschaften auf den Rängen 7-10 in den Pre-Playoffs. Der Swiss-League-Meister steigt am Ende der Saison ohne Ligaqualifikation direkt in die National League auf.

R wie Regeln: Auf diese Saison hin sind von der SIHF einige neue Regeln übernommen worden: Die augenfälligste: Das Trapez hinter dem Tor – der Goalie darf den Puck neu ausschliesslich aus dieser Zone spielen. Wichtig auch: Eine 5-Minuten-Strafe bedeutet neu nicht automatisch einen Restausschluss. Den Überblick über alle neuen Regeln gibt es hier.

S wie Spielberechtigung: Der EHC Olten hat die Spielberechtigung für die Saison 2021/22 ohne Auflagen erhalten.

T wie Tribüne: Die neue Sitzplatz-Tribüne auf der Längsgerade im Stadion Kleinholz (Sektor C) ist im Saisonabo-Verkauf auf sehr grosses Interesse gestossen. Die Plätze versprechen beste Sicht aufs heisse Geschehen auf dem Eis und verleihen dem Kleinholz ein neues, besonderes Flair.

U wie U20: In den letzten Jahren waren die ältesten Junioren in der EHC Olten AG angesiedelt. Neu gehören sie organisatorisch zur EHC Olten Prospect AG (siehe auch J wie Junioren). Alle zusammen kämpfen wir für einen starken EHCO!

V wie Verkehr: Die Parkplatzsituation beim Kleinholz ist während der Heimspiele eingeschränkt. Neben den Parkplätzen in der Schützenmatte, von wo die kostenfreien Shuttle-Busse starten, steht den Matchbesuchern kostenfrei auch der Parkplatz neben den Geleisen bei der Bushaltestelle Hausmattrain zur Verfügung. An dieser hält bei Bedarf auch der Shuttle-Bus.

W wie Waschmaschine: Nicht nur Materialchef Jan Lehmann hat seine Waschmaschine in Dauerbetrieb, ein entsprechendes Gerät wird auch beim Pausenspiel Puckwerfen für Furore sorgen – lasst euch überraschen!

X wie X-Mas: Am Tag vor Heiligabend kommt es im Kleinholz zum Duell mit dem EHC Kloten. Eine Woche später, am 30. Dezember, ist der EHC Visp zu Gast in Olten. Zwei spannende Duelle gegen Mitfavoriten in der Weihnachtszeit: Eishockey-Herz, was willst Du mehr!

Y wie Youngster: Robin Schwab (21) ist der jüngste Spieler im Kader des EHCO. Zwei Jahre älter als Schwab sind Cyril Oehen und Dominic Weder – auch sie dürfen ruhig noch als Youngster bezeichnet werden.

Z wie Zuschauer: Endlich wieder Fans im Stadion – das ist, worauf sich Spieler, Coaches und die gesamte Organisation des EHC Olten vor der Saison 2021/22 am meisten freuen – bis bald im Stadion also, und: Hopp Oute!