Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Den nächsten Auswärtssieg im Visier

Nach dem Erfolg gegen die Ticino Rockets spielt der EHC Olten gleich nochmals auswärts. Diesmal beim HC La Chaux-de-Fonds (19:45 Uhr). Gegen den letztjährigen Qualisieger will das Team von Fredrik Söderström weitere Punkte einfahren.

Den Powermäusen läuft es zuletzt ziemlich rund. Von den letzten fünf Partien gewann das Team von Fredrik Söderström vier. Heute gegen den HC La Chaux-de-Fonds soll der nächste Vollerfolg folgen. In der Uhrenstadt haben die Oltner noch eine offene Rechnung zu begleichen: Bei der letzten Auswärtsfahrt Ende September gab es eine 2:7-Packung für den EHCO. Mittlerweile haben sich die Powermäuse aber gefangen und liegen dank der resultatmässig erfolgreichen letzten Wochen mittlerweile nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten Ajoie. Mit einem Sieg in La Chaux-de-Fonds könnte man den Anschluss zur Spitze endgültig schaffen, Leader Kloten wäre dann noch drei Punkte entfernt. 

Doch gegen den letztjährigen Qualifikationssieger und Playoff-Final-Teilnehmer wird dies mit Sicherheit keine einfache Aufgabe für die Oltner. Dass die Powermäuse aber gegen die Romands gewinnen können, zeigten sie beim Heimspiel im Oktober: Damals gewann Olten im Kleinholz dank Toren von Weibel, Chiriayev und Knelsen mit 3:1. Hoffnung dürfte dem EHCO auch der Blick auf die Tabelle machen, dort steht der heutige Gegner nämlich derzeit nur auf dem 8. Tabellenrang und hat 16 Punkte weniger auf dem Konto als Olten.

Weder fällt aus, Schwarzenbach ist zurück

Für das Spiel gibt es einige Updates zur Personalsituation: So fällt Dominic Weder mit einer Oberkörperverletzung für 2-3 Wochen aus, Diego Schwarzenbach ist dafür wieder zurück im Aufgebot. Stéphane Heughebaert, der am Dienstag bei Partnerteam Basel im Einsatz stand, dürfte überdies wohl überzählig sein für das Spiel in La Chaux-de-Fonds. (juf)

Auch zuhause hautnah dabei: Der EHCO-Liveticker!