Den Schwung aus dem alten Jahr mitnehmen

Das erste Spiel im neuen Jahr steht an. Der EHC Olten trifft heute Abend um 19:45 Uhr zuhause auf die HCB Ticino Rockets.

Erst kurz vor Schluss konnte der EHC Olten das letzte Spiel im vergangenen Jahr gegen den EHC Winterthur gewinnen. Es war der sechste Sieg im sechsten Spiel zum Jahresabschluss. Die Powermäuse werden alles daran setzten, diesen Schwung auch ins neue Kalenderjahr mitzunehmen. Als erste Prüfung kommen heute die Ticino Rockets ins Kleinholz und diese werden es den Oltnern alles andere als leicht machen.

Playoffs als Ziel
Die Tessiner stehen momentan punktgleich mit dem EHC Winterthur auf dem zweitletzten Tabellenplatz. Um das Ziel, die Playoffs, zu erreichen, brauchen sie dringend Punkte. Vor allem das Toreschiessen klappt noch nicht nach Wunsch. Gerade einmal 43 Tore sind den Ticino Rockets in der laufenden Saison gelungen. Das ist Liganegativrekord. Trotzdem darf man diese Mannschaft nie unterschätzen. Im ersten Spiel in diesem Jahr schlugen sie überaschend den Leader Kloten mit 2:1. Die Männer von Headcoach Éric Landry werden alles tun, um diesen Kraftakt zu bestätigen und auch heute Abend als Sieger aus dem Duell zu gehen.

Weitermachen wie im alten Jahr
Der EHC Olten kann mit mehr als genug Selbstvertrauen ins Spiel steigen. Seit dem 12. Dezember sind die Dreitannenstädter ungeschlagen. Einige Siege waren schön anzusehen und teilweise musste der Erfolg erkämpft werden. Und das Wichtigste, diese Mannschaft hat mehr als einmal Moral gezeigt. Eine Eigenschaft, welche auch heute gegen diesen hartnäckigen Gegner von Nöten sein wird, will man die drei Punkte im Kleinholz behalten. Aber können die Oltner an das Gezeigte aus den letzten Spielen anknüpfen, dürften dem siebten Sieg in Serie und dem ersten im neuen Jahr nichts im Wege stehen. 

Betreffend Line-up sieht es so aus, dass Nico Gurtner und Diego Schwarzenbach nach überstandenen Verletzungen bzw. Krankheiten wieder zur Verfügung stehen. Es fehlen somit nur noch die verletzten Cédric Hüsler und Noah Fuss. Fredrik Söderström hat somit wieder mehr Möglichkeiten. Man darf gespannt sein, wie die Linien aussehen werden. (jsa)


Wiederum kann der EHC Olten auf die grosse Treue vieler Sponsoren zählen. Wir bitten Sie, diese bei Ihren nächsten Einkäufen zu berücksichtigen.

Auch zuhause hautnah dabei: Unser Liveticker

 

Der EHC Olten bedankt sich herzlich bei den heutigen Matchsponsoren:

EHCO-Zeppelin:

• Wohnen mit Herz und Stil, Möbel Kamber, Mümliswil, www.moebelkamber.ch

Stockspende:

• Aerni AG Automobile Safenwil, Ihr Mazda-Partner im Mittelland mit der längsten Erfahrung/Garantie! www.aerni-automobile.ch

Puckspenden:

• Zahnarztpraxis Dres. med. dent. Didier Lochmatter/Ralf Büchel, Olten, www.praxislochmatter.ch

• Wohnregion Olten: clevere Leute wohnen hier! www.wirtschaft-regionolten.ch