Eishockey Club Olten
Rötzmattweg 5
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
sekretariat@ehco.ch
Menu

Der erste Matchpuck im Wallis

Mit einem Sieg heute Abend (19:45 Uhr) in der Visper Litternahalle könnte der EHCO die Playoff-Viertelfinalserie vorzeitig entscheiden.

Garage Marti

Die Ausgangslage, welche sich das Team von Chris Bartolone mit den drei Siegen am Stück in der Playoff-Serie gegen Quali-Angstgegner Visp erarbeitet hat, scheint auf den ersten Blick sehr komfortabel. Denn nur wenn der EHC Olten sämtliche kommenden vier Duelle verlieren würde, wäre die Halbfinal-Qualifikation verpasst. Ein Sieg trennt die Powermäuse noch von der nächsten Runde.

Doch der letzte, entscheidende Schritt, er kann in den Playoffs bekanntlich oft der schwerste sein. Entsprechend motiviert dürften die Oltner sein, die Walliser nicht zurück in die Serie zu lassen und mit einem Auswärtserfolg in der Litternahalle den Sack zuzumachen.

Ein letztes Mal Litterna?
Gegen diesen Oltner Matchplan werden sich die Walliser selbstredend mit aller Kraft stemmen. Endet für sie nämlich die Playoff-Zeit, geht auch der Dienst der altehrwürdigen Litternahalle zu Ende. Die Visper ziehen auf die neue Saison hin in die neue Lonza Arena um. Natürlich möchten sich die Walliser gebührend von ihrem Hockey-Tempel verabschieden – es darf also mit einem vollen Haus und topmotivierten Vispern gerechnet werden. Ein sehr schwieriges Pflaster für das Team von Chris Bartolone.

Auch die letzten beiden hauchdünnen Overtime-Siege der Oltner versprechen wiederum einen packenden, eng umkämpften Playoff-Krimi. Entsprechend freut sich der EHCO auch bei diesem Trip ins Wallis wieder auf lautstarke Unterstützung seiner Fans! (juf)

Es findet keine Car-Fahrt statt. Die EHCO-Fans reisen im Zuge: 17.29 Uhr ab Olten, Gleis 11. Treffpunkt 17.15 am Bahnhof.

Auch zuhause hautnah dabei: Der EHCO-Liveticker.