Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Die nächste Herausforderung

Der EHC Olten trifft heute Abend auswärts auf den HC La-Chaux-de-Fonds. Anpfiff in der Patinoire des Mélèzes ist um 19:45 Uhr. 

Der EHC Olten hat Moral bewiesen am letzten Freitag auswärts beim EHC Visp. Trotz früher 3:0-Führung musste der EHCO den Gang in die Verlängerung antreten. Und in dieser behielten die Powermäuse die Nerven und holten sich den Zusatzpunkt dank einem Tor von Dominic Weder. Nach diesem schwierigen Auswärtsspiel steht heute die nächste grosse Prüfung auf dem Programm. Die Powermäuse sind zu Gast im Neuenburger Jura und treffen dort auf den formstarken HC La-Chaux-de-Fonds. Wieder wird es wichtig sein, von der ersten Sekunde an bereit zu sein.

Formstarker Gegner
Fünf Siege in Serie reiht der heutige Kontrahent, der in der Tabelle vom dritten Rang grüsst, bereits aneinander. Die letzte Niederlage der Neuenburger datiert vom 1. Februar gegen den SC Langenthal. Seither beeindruckt die Mannschaft von Thierry Paterlini mit Offensivhockey. Bereits 150 Treffern gelangen den Neuenburgern in 40 Partien. Das ist der dritthöchste Wert der Liga hinter den beiden Ligaüberfliegern aus Kloten und Olten. Vor allem die beiden Topstürmer Sondre Olden und Mathias Trettenes stechen im starken Kollektiv des HC La-Chaux-de-Fonds heraus, haben die beiden zusammen doch schon beeindruckende 92 Scorerpunkte gesammelt. Es gilt für den EHC Olten also, von Anfang an defensiv sauber zu arbeiten und dem Gegner nicht zu viele Chancen zu geben.

Verletzungssorgen beim EHCO
Doch gerade die Defensive ist bei den Dreitannenstädtern arg angeschlagen. Mit Eliot Antonietti, Florian Schmuckli, Joel Scheidegger und Nico Gurtner fehlen heute Abend gleich vier Verteidiger im Lineup der Oltner. Dass die Oltner aber mit solchen Personalengpässen umgehen können, haben sie diese Saison schon mehrmals bewiesen. Diese Fähigkeit wird heute einmal mehr verlangt sein. Im Sturm sieht die Lage entspannter aus. Einzig Cyril Oehen ist noch angeschlagen. Ob er heute Abend zum Einsatz kommt, wird kurzfristig entschieden. (jsa)


Auch von zuhause und unterwegs Live dabei sein, mit dem EHCO-Liveticker!