Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Die Quali-Entscheidung naht

In der vorletzten Spielrunde der Regular Season trifft der EHC Olten heute Abend auswärts (19:45 Uhr) auf den EHC Winterthur.

Zwei Runden vor Schluss der Swiss League Qualifikation geht es für den EHCO primär um zwei Dinge: Moral für die Playoffs zu tanken sowie die bestmögliche Position nach den schlussendlich 44 Spielrunden zu ergattern. Mit den HC Biasca Ticino Rockets (Samstag) und heute Abend dem Team aus Winterthur warten dabei zwei Gegner auf die Oltner, gegen die zwei Siege Pflicht sind. Unterschätzen darf man die beiden Mannschaften keinesfalls. Sechs Punkte sind aber wohl die einzige Möglichkeit, um das Fernduell um Platz zwei noch offen zu halten. Das zweitplatzierte Ajoie liegt zwei Zähler vor dem EHCO, muss aber heute gegen das sich im Aufwärtstrend befindende La Chaux-de-Fonds ran. 

Alle Oltner beim Montagstraining auf dem Eis
So oder so, der Fokus gilt dem heutigen Spiel in Winterthur. Nach der zehntägigen Spielpause mit einem Trainingslager in Engelberg darf sich Coach Fredrik Söderström heute Abend erfreulicherweise auf das fast komplette Kader verlassen. Einzig Stéphane Heughebaert (Basel) und Cédric Maurer (zweite Spielsperre) werden in Winterthur nicht auflaufen können. Wer nebst Goalie Silas Matthys in der Zielbauarena auf dem Eis stehen wird, entscheiden die Coaches am Spieltag. Gestern Montagmorgen konnten alle Spieler beim Training mittun, das Timing könnte so kurz vor den Playoffs kaum besser sein. Spielbeginn in der Zielbau Arena in Winterthur ist um 19:45 Uhr. (pva)

Auch zuhause hautnah dabei: Unser Liveticker