Ein Verteidiger und ein Stürmer für den EHCO

Der EHC Olten verpflichtet bis Ende Saison Verteidiger David Stämpfli und Stürmer Greg Halberstadt. Beide Spieler stossen vom EHC Kloten zu den Dreitannenstädtern.

David Stämpfli

Der EHC Olten ergänzt sein Kader für die entscheidende Saisonphase mit zwei weiteren Spielern. Verteidiger David Stämpfli und Stürmer Greg Halberstadt wechseln per sofort vom EHC Kloten zum EHC Olten.

Der 30-jährige Stämpfli bringt viel Routine mit ins Kleinholz. Der Ostschweizer hat für Visp, die GCK Lions, Ajoie, Langenthal, Chaux-de-Fonds und Kloten insgesamt 568 Swiss-League-Spiele bestritten und dabei 160 Skorerpunkte geholt. Für Biel und Zug lief Stämpfli zudem in 23 Partien in der National League auf.

Der 20-jährige Halberstadt stammt aus der Klotener Nachwuchsabteilung und konnte in der letzten Saison seine ersten Erfahrungen auf Profistufe sammeln. Halberstadt hat für die Zürcher Unterländer insgesamt 16 SL-Spiele absolviert.

Stämpfli und Halberstadt bestreiten am Montag ihr erstes Training mit dem EHC Olten und können bei Bedarf bereits am Abend im Auswärtsspiel beim HC Thurgau eingesetzt werden.