Eishockey Club Olten
Rötzmattweg 5
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
sekretariat@ehco.ch
Menu

Flotter Auftakt, klare Niederlage

Der EHC Olten unterliegt Ambri-Piotta nach attraktiver Testpartie 3:7.

Am Ende war es ein etwas gar klares Resultat. 3:7 lautete das Verdikt aus Oltner Sicht. Noch zu Beginn des dritten Drittels war dem EHCO durch Marco Truttmann der Anschluss zum 3:4 gelungen, die Nummer 94 stand nach einer kurzen Druckphase goldrichtig und hatte keine Mühe, einzunetzen. Überhaupt war es die nominell zweite Linie um Knelsen, Schwarzenbach und Truttmann, die dem Oltner Offensivspiel den Stempel aufdrückte. Doch nach vielversprechendem Start in den Schlussabschnitt nahm eine missglückte Angriffsauflösung und der daraus resultierende Gegentreffer dem Oltner Spiel den Schwung. 

Insgesamt zeigte sich Sportchef Marc Grieder nach dem Spiel optimistisch: „Das Resultat sieht nicht so schön aus, aber wir haben auch einige Dinge richtig gemacht. Und auch läuferisch gezeigt, dass wir auf der Höhe sind. Gleichzeitig war das natürlich ein verdienter Sieg von Ambri, die Tessiner haben unsere Fehler eiskalt ausgenutzt. Wir können von diesem Abend und diesen Fehlern nur lernen.“

Schon vor dem Spiel war von den Coaches das Captain-Team für die Saison 19/20 bestimmt worden. Neuer Captain ist Philipp Rytz, der heute bereits mit dem C auf der Brust auflief. Seine Assistenten sind Dion Knelsen und Lukas Haas.