Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Hauptprobe im Wallis

Der EHC Olten reist am Freitagabend nach Sierre, wo um 20:00 Uhr das letzte Testspiel vor Saisonstart auf dem Programm steht.

Sierre Olte

Genau eine Woche vor dem Saisonstart am 10. September bei der EVZ Academy testet der EHC Olten ein letztes Mal. An Gegner Sierre haben die Dreitannenstädter gute Erinnerungen, hielten sie sich Mitte März in der Playoff-Viertelfinalserie gegen die Unterwalliser doch schadlos und setzten sich mit 4:0 Siegen durch.

Tempi passati - was heute zählt, ist ein optimaler letzter Testlauf vor dem Meisterschaftsstart. Sierre scheint der ideale Gegner für diese letzte Standtortbestimmung zu sein. Die Sonnenstädter haben bislang gegen fünf Swiss-League-Teams getestet und dabei viermal gewonnen - wobei vor allem die Siege gegen La Chaux-de-Fonds und Visp aufzeigen, dass die Unterwalliser eine starke Vorbereitung spielen.

Sierre erneut mit viel Potenzial

Im Kader von Sierre hat sich wenig getan. Guillame Asselin, der in die National League zu Ajoie abgewandert ist, wurde durch Anthony Beauregard ersetzt. Dazu erhielten die Walliser von Partnerteam Lausanne gleich mehrere äusserst talentierte Spieler zur Verfügung gestellt. Mit Sierre, dem Überraschungsteam der letzten Saison, darf also auch 2021/22 gerechnet werden.

Beim EHC Olten werden am Freitag der neu verpflichtete Stürmer Dominic Forget sowie der angeschlagene Jan Mosimann nicht zum Einsatz kommen. Gut möglich dagegen, dass Verteidiger Dan Weisskopf zum ersten Mal in der laufenden Vorbereitung eingesetzt werden kann.