Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Kann La Chaux-de-Fonds den EHCO bremsen?

Der EHC Olten reist heute nach La Chaux-de-Fonds. Im Neuenburger Jura wartet eine schwere Aufgabe aufs Team von Headcoach Lars Leuenberger.

2223 MS 08 Chaux Olten Webseite

Es läuft weiterhin rund beim EHC Olten. Sieben Spiele, sieben Siege und rundum glückliche Gesichter nach dem letzten Heimauftritt am Sonntag gegen den HC Thurgau. Beim Auswärtsspiel bei La Chaux-de-Fonds wird das Formhoch der Powermäuse heute einem weiteren aussagekräftigen Test unterzogen.

Der HC La Chaux-de-Fonds wird gemeinsam mit dem EHCO und dem EHC Visp zum engsten Favoritenkreis in dieser Saison gezählt. Die Neuenburger verfügen vorab in der Offensive über ein breites, ausgeglichenes und gefährliches Kader. Mit 29 Toren hat der HCC bislang nur drei Treffer weniger erzielt als der EHCO.

Wer steht bei La Chaux-de-Fonds im Tor?

In der Defensive hatten die Neuenburger bislang mehr zu kämpfen. 20 Tore kassierte der HCC bereits - acht Treffer mehr als der EHCO. Wenig förderlich war aus Sicht von La Chaux-de-Fonds der Umstand, dass der eigentlich als Stammkeeper vorgesehene Viktor Östlund bislang erst zweimal zum Einsatz kommen konnte, weil er in den übrigen Spielen von Stammclub Lausanne gebraucht wurde.

Da die National League am Dienstag keine Runde austrägt, kann indes davon ausgegangen werden, dass Östlund im Tor stehen und die Aufgabe für den EHCO noch etwas schwieriger gestalten wird. Die Dreitannenstädter, die auch heute auf die verletzten Simon Sterchi und Florian Schmuckli verzichten müssen, haben in dieser Saison aber bewiesen, dass sie jede Aufgabe meistern können. Auch jene heute im Neuenburger Jura?