Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Lugano zum Zweiten

Heute Abend trifft der EHC Olten im dritten Testspiel zum zweiten Mal auf den HC Lugano. Puckeinwurf im Kleinholz ist um 19:30 Uhr.

 

p3d5Tt9Q

Die Ausgangslage vor dem erneuten Aufeinandertreffen mit den Bianconeri ist interessanter, als der Anschein nach der klaren Niederlage vor gut zwei Wochen vermitteln will. So sind die Powermäuse den Beweis schuldig, dass in der Cornèr Arena vor allem die Müdigkeit nach dem Tigers-Spiel eine Rolle für das einseitige Verdikt spielte und der Klassenunterschied zwischen National League und Swiss League doch nicht so gross ist, wie es jenes 1:8 vorgaukelt.

Beide Teams mit Kader-Justierungen
Ebenfalls wurde inzwischen bei beiden Mannschaften das Spielerpersonal aufgestockt respektive verstärkt. Mit den Verpflichtungen von Cédric Hüsler (der in Lugano den Tessiner Shutout verhinderte) und dem talentierten SCB-Junior Noah Fuss haben die Oltner Verantwortlichen die Weichen in die gewünschte Richtung gestellt. Auch Luganos Sportchef Hnat Domenichelli blieb nicht tatenlos: Mit dem HC Lausanne wurden die jeweiligen Eigengewächse Aurèlien Marti und Matteo Nodari getauscht und Torhüter Stefan Müller zu unserem Liga-Konkurrenten Ajoie ausgeliehen. Zudem holte er temporär (bis mindestens Mitte November) den 29-jährigen Schweden Tim Heed von den San José Sharks aus der NHL, was die Aufgabe für den jeweiligen Gegner nicht zwingend erleichtern dürfte. Heed ist allerdings am vergangenen Freitag gegen die ZSC Lions (1:4) noch nicht zum Einsatz gekommen.

Wer ergänzt die Paradelinie?
Bei den Dreitannenstädtern darf man gespannt sein, ob und wie Fredrik Söderström das Line-Up (Jerôme Portmann und Diego Schwarzenbach fehlen weiterhin, wobei sich Schwarzenbach bereits wieder im Training befindet) und vor allem die erste Formation verändert. Im ersten Test durfte Daniel Carbis und im zweiten Cyril Oehen an der Seite von Garry Nunn und Dion Knelsen auflaufen. Gut möglich, dass der Coach eine weitere Variante aus dem Hut zaubert. Wie auch immer, wollen sich die Powermäuse gegen die starken Luganesi achtsam aus der Affäre ziehen, haben sie auch heute, erstmals vor heimischem Publikum, alle Stöcke und Kufen voll zu tun. Allerdings ist das in den Testspielen dem Trainergespann allemal willkommen. (rsu)

Weitere Infos zum Spiel
  • Die Online-Registration für die Partie gegen Lugano endet am Dienstagmittag um 12.00 Uhr. An der Abendkasse werden noch rund 400 Tickets im Verkauf sein. Wer sich noch nicht registriert hat, aber trotzdem am Spiel dabei sein will, muss sich nach der Ankunft beim Stadion Kleinholz zum Registrationsdesk beim Veloparkplatz begeben, dort seine Anmeldung ausfüllen und danach an der Hauptkasse anstehen.
  • Wir weisen darauf hin, dass im gesamten Stadionareal Maskenpflicht herrscht. Masken können vor dem Stadion gekauft werden.
  • Wie in den letzten Jahren gibt es an den Testspielen keine Extrafahrten der Bogg.
  • Wir zeigen das Spiel im Livestream auf dem Youtube-Kanal des EHC Olten mit dem Kommentar von Mige Stalder.
Zur Erinnerung: Die Corona-Schutzmassnahmen
  • Nur Personen, die sich gesund fühlen, ist der Eintritt gestattet. Am Eingang wird eine Fiebermessung durchgeführt.
  • Die Maskenpflicht ist im gesamten Stadion Kleinholz einzuhalten. Masken können vor dem Stadion gekauft werden.
  • Grössere Personenansammlungen sind zu vermeiden.
  • Verschiedene Buvetten sind geöffnet. Die Verpflegung ist auf dem eigenen Sitzplatz einzunehmen.
  • Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist jederzeit Folge zu leisten.