Mason McTavish zum EHCO

Der EHC Olten hat sich bis auf Weiteres die Dienste von Mason McTavish gesichert. Der 18-jährige Kanadier mit Schweizer Lizenz trifft am Montag in Olten ein und wird für den EHCO mit der Nummer 32 auflaufen. Der Center gilt als aussichtsreicher Kandidat beim NHL-Draft 2021.

Mason McTavish

Mason McTavish ist der Sohn von Dale McTavish, der von 2000 bis 2010 für die Rapperswil-Jona Lakers, die ZSC Lions und den EV Zug gespielt hatte. Mason McTavish ist in der OHL bei den Peterborough Petes engagiert und hat in der letzten Saison in 57 Spielen 42 Skorerpunkte (29 Tore) geholt. Er trifft am Montag in Olten ein und wird für den EHCO mit der Nummer 32 auflaufen.

Der Saisonstart in der OHL ist aufgrund der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Sollte die Saison in Übersee doch noch starten, würde McTavish - wie auch Brennan Othmann - auf den OHL-Saisonstart hin zu seinem Stammteam zurückkehren. Fällt die OHL-Saison definitiv aus, bleiben beide Stürmer bis zum Saisonende beim EHCO.

Simon Rytz weiterhin verletzt

Simon Rytz wird dem EHC Olten auch in den nächsten Partien fehlen. Der 37-jährige Torhüter laboriert weiterhin an einer Verletzung, die er sich vor rund zehn Tagen im Training zugezogen hatte.