Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Nun wartet der HC Thurgau

Der EHC Olten misst sich im heutigen Testspiel auswärts in Weinfelden mit dem HC Thurgau. Puckeinwurf ist um 20:00 Uhr.

2021 VB 05 Thurgau Olten Webseite1

Mit 9:1 wurde der EHC Kloten letzten Freitag aus dem Kleinholz geschossen. Aber auch der heutige Gegner, der HC Thurgau, konnte letzten Freitag sein Testspiel gegen den VEU Feldkirch gewinnen. Beide Mannschaften werden heute also mit einem guten Gefühl in die Partie starten. Man darf gespannt sein, ob die Powermäuse ihren guten Lauf fortsetzen werden, oder ob ihnen der HC Thurgau ein Bein stellen wird.

Ein junges Kader
Der HC Thurgau hat eine junge, aber keineswegs unerfahrene Mannschaft. Vorne werden die beiden Kanadier Darcy Murphy und Derek Hulak versuchen, die Oltner Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Auch beim Schweizer Personal können die Thurgauer Löwen auf gefährliche Spieler zähen, wie zum Beispiel Dominic Hobi oder den Ex-Oltner Jérôme Lanz. Die Defensive der Thurgauer wird von den beiden erfahrenen Spielern Patrick Parati und Florian Schmuckli angeführt. Sie werden alles tun, damit die Oltner so selten wie möglich vor das Tor von Nicola Aeberhard kommen.

Wenig Änderungen beim EHC Olten
Nico Gurtner hat sich im Spiel gegen Kloten eine leichte Oberkörperverletzung zugezogen. Er wird in Weinfelden daher geschont. Wieder mit dem EHCO auflaufen wird dagegen Noah Fuss. Der bald 19-Jährige ist mit den SCB-Elitejunioren am Wochenende in die Saison gestartet und hat in zwei Spielen drei Skorerpunkte erzielt. Interessant wird die Linienzusammestellung bei den Dreitannenstädtern sein. Gut möglich, dass Trainer Fredrik Söderström nach dem hervorragenden Ergebnis vom letzten Freitag gegen Kloten nicht viel umstellen wird. (jsa)