Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Nur ein Punkt gegen Thurgau

Der EHC Olten kassiert die zweite Heimniederlage in der laufenden Saison. Die Powermäuse müssen sich dem HC Thurgau mit 1:2 nach Penaltyschiessen geschlagen geben.

FRESHFOCUS 1236239

Während 20 Minuten sah es gut aus für den EHC Olten. Die Powermäuse zeigten einen starken Startabschnitt mit vielen gefälligen Kombinationen und zahlreichen Torchancen. Die 1:0-Führung - Timothy Kast traf für die Solothurner - war ein zu knapper Lohn für engagierte erste 20 Minuten.

Thurgau konnte den Mittelabschnitt mit einem Mann mehr beginnen und reüssierte in Überzahl: Eero Elo sorgte für den zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaften Ausgleich der Gäste. Das Gegentor führte zu einem Knick im Spiel der Oltner. Echte Torgefahr entstand in der Folge auf beiden Seiten praktisch nicht mehr.

Rund eine Minute vor Schluss kassierte Lukas Lhotak eine Fünf-Minuten-Strafe wegen eines Stockschlags. Olten rettete sich in die Verlängerung und überstand auch dort weitere vier Minuten in Unterzahl. Im fälligen Penaltyschiessen reüssierte Kast als erster Schütze. Weil bei Thurgau mit Janik Loosli und Nico Lehmann die beiden letzten Schützen trafen, ging der Zusatzpunkt aber doch an die Ostschweizer.

Am Dienstag wartet eine schwere Aufgabe auf den weiterhin arg dezimierten EHCO: Mit dem HC La Chaux-de-Fonds gastiert der erste Verfolger der Powermäuse im Kleinholz. Spielbeginn des Spitzenkampfs ist um 19:45 Uhr.

Telegramm

EHC Olten - HC Thurgau n.P. 1:2 (1:0, 0:1, 0:0)
Kleinholz, Olten. – 2'707 Zuschauer. – SR Gerber/Blasbalg; Meusy, Humair. – Tore: 11. Kast (Antonietti) 1:0. 21. Elo (Pelletier, Knellwolf; Ausschluss Lhotak) 1:1.
Strafen: 4-mal 2 Minuten gegen Olten, 1-mal 2 Minuten gegen Thurgau.
Olten: Nyffeler (Rötheli); Schmuckli, Antonietti; Leeger, Öjdemark; Scheidegger, Hächler; Hänggi; Lhotak, Collins, Sterchi; Derungs, Kast, Hüsler; Wyss, Haussener, Weder; Schwinger, Heughebaert, Mosimann.
Thurgau: Rüegger (L. Janett); Forrer, Rundqvist; G. Janett, Kühni; Ganz, Parati; Soracreppa; Döpfner, Hobi, Knellwolf; Stehli, Pelletier, Elo; Etter, Lehmann, Loosli; Baumann, Jolliet, Berri; Salamin.
Bemerkungen: Olten ohne Dal Pian, Horansky, Maurer, Neukom und Nunn (alle verletzt).