Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Oltens zweiter Sieg in Wil

Der EHC Olten hat auch beim zweiten Auftritt beim Turnier "Weltklasse Wil" eine gute Leistung gezeigt: Die Powermäuse bezwangen den EC Villacher SV aus Österreich mit 4:2.

09491a9d 9ae9 4c77 9465 6663d636bf2a

Mann des Spiels auf Oltner Seite war Sean Collins, der zwei Tore erzielte. Der erste Treffer des Kanadiers war ein veritables Kabinettstück: Im Powerplay nahm Collins die Scheibe mit dem Rücken zum Tor an und versenkte sie nach einer Drehung herrlich im Torhimmel. Kurz davor hatte Timothy Kast den EHCO in Führung geschossen.

Villach gelang zwar noch im Startdrittel der Anschlusstreffer, im Mittelabschnitt aber zog der EHCO davon: Lukas Lhotak im Powerplay und wieder Collins stellten bis zur 36. Minute auf 4:1. Villach konnte zwar erneut auf die beiden Gegentreffer reagieren und kam im Schlussdrittel zu einigen guten Chancen zum Anschlusstor, wirklich brenzlig wurde es für Olten aber nicht mehr. Kam Villach doch einmal aus gefährlicher Position zum Abschluss, war der starke Lucas Rötheli im Oltner Tor auf dem Posten. 

Nächster Test-Gegner: La Chaux-de-Fonds

Nach den beiden erfolgreichen Auftritten in Wil testet der EHC Olten am Dienstag wieder vor heimischem Publikum: Mit La Chaux-de-Fonds wartet dann wieder ein direkter Liga-Konkurrent auf das Team von Lars Leuenberger. Spielbeginn im Stadion Kleinholz ist um 19.45 Uhr.

Telegramm

EC Villacher SV - EHC Olten 2:4 (1:2, 1:2, 0:0)
Bergholz, Wil. – 216 Zuschauer. – Tore: 7. Kast (Neukom) 0:1, 9. Collins (Horansky; Ausschluss Hughes) 0:2, 11. Grafenthin (Collins, Hughes) 1:2, 30. Lhotak (Öjdemark; Ausschluss Payr) 1:3, 36. Collins 1:4, 38. Sabolic (Maxa) 2:4. Strafen: 5-mal 2 Minuten gegen Villach, 5-mal 2 Minuten gegen Olten.

Villach: Schmidt; Després, Kulda; Lindner, Mattinen; Payr, Joslin; Moderer, Wallenta; Grafenthin, Collins Hughes; Sabolic, Desjardins, Tomazevic; Richter, Rauchenwald, Lanzinger; Rebernig, Maxa, Tschurnig.
Olten: Rötheli; Heughebaert, Antonietti; Hächler, Seiler; Schmuckli, Leeger; Öjdemark; Horansky, Collins, Nunn; Neukom, Kast, Schwinger; Sterchi, Dal Pian, Lhotak; Hüsler, Weder, Mosimann.
Bemerkungen: EHC Olten ohne Wyss, Maurer und Haussener (alle verletzt).