Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Oltner Junioren wieder auf dem Eis

Traditionell sind die Junioren des EHC Olten in der ersten Augustwoche mit einem Intensivcamp im Stadion Kleinholz  in die neue Eissaison gestartet. Und trotz verschiedenen Corona-Schutzvorschriften ist die Motivation des Oltner Nachwuchses gross und ungebremst.

Obo. «Also das Eis ist noch ein bisschen hart. Sehr rutschig, wie wenn wir die Schlittschuhe nicht geschliffen hätten», meint der 12-jährige Nik, Spieler des U13-Teams. Dabei hat er wie alle anderen Junioren seine «Skates» zuvor extra gut schleifen lassen. Das sehr harte Eis im Kleinholz ist eine Folge der erst letzte Woche erfolgten Aufbereitung und wird sich sehr bald auf ideale Bedingungen einpendeln. Denn auch die 1. Mannschaft des EHCO ist nun neben den Juniorenteams täglich teils mehrmals auf dem eigenen Eis, was den Profis der Sportpark AG die Feineinstellung für den perfekten «Gletscher» vereinfacht.

 

Distanzregeln, Masken, Eigenverantwortung

Ganz wie in früheren Jahren ist das EHCO-Trainingscamp im eigenen Kleinholz aber selbstverständlich nicht. Klare Distanzregeln – wo möglich - und Maskenpflicht  in den Garderoben gehören zum Schutzkonzept, welches die Nachwuchs-verantwortlichen des EHCO von der «Eishockey Vereinigung Nordwestschweiz EVNW», dem Regionalverband von Swiss Hockey, als Vorgabe erhalten haben. Dennoch ist ein beinahe «normales» und intensives Saisonaufbau-Programm möglich, weil die Bedingungen für ein striktes Contact-Tracing gegeben sind – alle Spielerinnen und Spieler sind schliesslich Vereinsmitglieder mit registrierten Familien- und Kontaktinformationen.

 

Neues Sportschulangebot für Oltner Talente

Für gewisse Oltner Junioren beginnt in diesen Tagen der völlig neue Alltag als Sportschüler. Wer von den Verbandsexperten als Talent eingestuft wurde und der Regionalauswahl der «Eishockey Vereinigung Norwestschweiz EVNW» angehört, kann als Sportschüler sowohl die obligatorische Oberstufe, als vor allem auch tägliche Eishockeytrainngs in Olten absolvieren. Die Verantwortlichen des Vereins EHCO Nachwuchs 2000 konnten dafür bereits in der vergangenen Saison mit der Sportfachstelle des Kantons Solothurn die gemeinsamen Vereinbarungen festlegen. Die Kombination von «Eishockey & Oberstufenschule» ist für die Talentförderung in Olten ein Meilenstein und bedeutet, dass hoffnungsvolle Junioren künftig im eigenen Verein verbleiben können, um ihre sportliche und schulische Ausbildung parallel weiter zu führen. Informationen dazu gibt es auf der Internetseite des Kantons Solothurn www.so.ch unter dem Stichwort «Talentförderklassen».