Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Overtime-Niederlage im letzten Test

Im letzten Testspiel vor Saisonstart unterliegt der EHC Olten beim HC Sierre in einer spannenden Partie mit 5:6 nach Verlängerung.

Die 661 Zuschauer in Sierre erlebten eine verrückte Schlussphase. In Überzahl schoss Anthony Beauregard die Gastgeber 23 Sekunden vor der Sirene mit 5:4 in Führung. Zum dritten Mal an diesem Abend schienen die Sonnenstädter das Spiel zu entscheiden, nachdem sie bereits 3:1 und 4:2 geführt hatten.

Doch Stan Horansky hatte Lust auf noch mehr Eishockey an diesem Abend: 7 Sekunden vor Schluss erzielte der Oltner den erneuten Ausgleich und sorgte für den Gang in die Overtime. Dort war die siebte Zweiminuten-Strafe gegen den EHCO dann eine zu viel: Arnaud Montandon traf zum 6:5 und sorgte damit doch noch für den Sieg der Gastgeber.

Vom 2:4 zum 4:4 im Schlussdrittel

Dass es überhaupt so spannend wurde, verdankte der EHCO seinen beiden Kanadiern: Dank den Treffern von Dion Knelsen und Garry Nunn holten die Powermäuse im Schlussabschnitt einen 2:4-Rückstand auf. Dass die Oltner ständig einem Rückstand nachlaufen mussten, handelten sie sich mit zwei Gegentreffern zum 1:3 innert 67 Sekunden im Mittelabschnitt ein.

Mit der Niederlage im Wallis schliesst der EHCO sein Testpensum ab. Der Start in die Saison erfolgt am Freitag, 10. September mit einem Auswärtsspiel bei der EVZ Academy. Am Tag darauf steht das erste Heimspiel auf dem Programm, Gegner werden die Ticino Rockets sein. Ab Meisterschaftsstart werden wir wie gewohnt per Liveticker direkt aus den Stadien über das Geschehen informieren.

WhatsApp Image 2021 09 03 at 22 19 53

Sierre - Olten 6:5 n.V. (1:1, 3:1, 3:1, 1:0)

Graben – 661 Zuschauer – SR Erard/Ruprecht, Dreyfus/Meusy. –
Tore: 11. Hasani (Maurer, Fuhrer) 0:1. 12. Arnold (Krakauskas, Heinimann) 1:1. 27. Rimann (M.Montandon, A.Montandon) 2:1. 28. Krakauskas (Vouardoux) 3:1. 32. Schwab (Lüthi) 3:2. 40. Volejnicek (Castonguay, Bezina) 4:2. 46. Knelsen (Nunn, Scheidegger) 4:3. 53. Nunn (Knelsen) 4:4. 60. (59:37) Beauregard (M.Montandon, Castonguay) 5:4. 60. (59:53) Horansky (Hüsler, Lhotak) 5:5, 63. A.Montandon (Beauregard, M.Montandon) 6:5. –
Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen Sierre, 7-mal 2 Minuten gegen Olten.

Sierre: In-Albon (Gaudreault); Bezina, Winiger; Meyrat, M.Montandon; Berthoud, Dozin; Brantschen, Vouardoux; Dolana, Castonguay, Volejnicek; Rimann, A.Montandon, Beauregard; Arnold, Krakauskas, Heinimann; Bernazzi, Bonvin, Dayer.

Olten: Rytz (Matthys); Antonietti, Scheidegger; Heughebaert, Schmuckli; Lüthi, Gurtner; Weisskopf, Maurer; Horansky, Knelsen, Nunn; Hasani, Fuhrer, Lhotak; Hüsler, Schwab, Wyss; Muller, Oehen, Portmann.

Bemerkungen: Olten ohne Mosimann, Weder (beide angeschlagen), Forget (rekonvaleszent) und Nater (überzählig).