Eishockey Club Olten
Rötzmattweg 5
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
sekretariat@ehco.ch
Menu

Umbruch mit Defizit – VR wiedergewählt

Die EHC Olten AG schliesst das letzte Geschäftsjahr mit einem Verlust von Fr. 400'000.- ab. Nun gilt der Blick nach vorne.

Die Eishockey Club Olten AG EHCO blickt wiederum auf ein sehr ereignisreiches Geschäftsjahr zurück. Heute Abend wurde es mit der 19. ordentlichen Generalversammlung im Hotel Astoria in Olten auch formell abgeschlossen. Die gesteckten Ziele konnten weder auf der sportlichen (Out im Playoff-Halbfinal) noch auf der wirtschaftlichen Seite erreicht werden: Das Jahresergebnis 2018/2019 weist ein Defizit von 400'000 Franken aus. Der negative Erfolg stammt zu einem grossen Teil aus der Altlastenbereinigung: unter anderem aus Wertberichtigungen im Bereich Debitoren-Ausstände oder aus dem verlustreichen Abbau des hohen WIR- Bestandes. Dank des grosszügigen Verzichts von Darlehensgebern konnte ein noch deutlich grösseres Defizit verhindert werden.

Im Hinblick auf die neue Saison wurde das Budget für die 1. Mannschaft gegenüber dem Vorjahr nun um rund 500'000 Franken reduziert. Trotz dieser straffen Vorgabe ist es Sportchef Marc Grieder gelungen, eine sehr kompetitive Mannschaft zusammenzustellen. Es bleibt das Ziel, mit dem EHC Olten eine führende Rolle in der neuen Meisterschaft zu spielen. Konkret wurde als sportliche Zielvorgabe die Qualifikation für den Playoff-Final definiert. Neben dem Eis liegt der Fokus auf der Festigung der Strukturen und der Stabilisierung der Finanzen. Zudem wird angestrebt, den Aufbau einer nachhaltigen Nachwuchsabteilung kontinuierlich weiterzuführen.

Alle Verwaltungsräte bestätigt
Überhaupt gilt der Blick nun nach vorne: Der Verwaltungsrat der EHC Olten AG ist überzeugt, mit den vollzogenen Massnahmen die Basis für eine starke und wirtschaftlich gesunde Zukunft gelegt zu haben. Die aktuelle Umbruchphase wird den Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung aber auch im Geschäftsjahr 2019/2020 stark fordern. Im Sinne des langfristigen Engagements für den EHC Olten haben sich alle sieben bisherigen Verwaltungsräte unter der Leitung von Präsident Marc Thommen zur Wiederwahl gestellt. Sie wurden von den Aktionärinnen und Aktionären einstimmig im Amt bestätigt. (Frontbild: Bruno Kissling/OT)

Wiedergewählt für ein Jahr im Verwaltungsrat sind:

  • Marc Thommen, Hägendorf (Präsident)
  • Fabian Aebi, Rickenbach (Vizepräsident/Infrastruktur)
  • Max Feuz, Däniken (Vizepräsident/Finanzen)
  • Jürg Brupbacher, Olten (Donatoren, Marketing, Aktionäre)
  • Yannick Erb, Solothurn (Marketing, Donatoren)
  • Rolf Riechsteiner, Bern (Sport)
  • Christian Werner, Olten (Recht und Politik)
gv 2019