Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Update zur Verletztensituation

Beim EHC Olten fallen derzeit gleich mehrere Spieler mit Verletzungen langfristig aus.

FRESHFOCUS 1123123

Beim EHC Olten hat sich in den letzten Tagen die Zahl der verletzten Spieler drastisch erhöht. Bereits seit längerer Zeit fallen die beiden Stürmer Cédric Hüsler und Leonardo Fuhrer aus. Beide werden Coach Lars Leuenberger noch rund einen Monat lang nicht zur Verfügung stehen.

Vor einer Woche hat sich Verteidiger Cédric Maurer im Training verletzt. Der 25-Jährige wird in diesem Jahr nicht mehr aufs Eis zurückkehren können. Mit seinem Comeback ist frühestens Mitte Januar zu rechnen.

Im Spiel bei den Ticino Rockets hat sich mit Stéphane Heughebaert ein weiterer Verteidiger verletzt. Der 23-jährige Romand fällt für rund sechs Wochen aus und steht damit wohl erst im Dezember wieder zur Verfügung.

Das Spiel im Tessin ebenfalls nicht beenden konnte Silvan Wyss. Beim Stürmer wird von Tag zu Tag entschieden, ob er aufs Eis zurückkehren kann. Entsprechend ist ein Einsatz am Sonntag bei der EVZ Academy noch nicht gesichert.

Sicher fehlen wird in Zug zusätzlich Verteidiger Dan Weisskopf. Der Verteidiger wurde vom Einzelrichter für ein Vergehen beim Spiel vom Mittwoch in Biasca für eine Partie gesperrt.