Eishockey Club Olten
Rötzmattweg 5
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
sekretariat@ehco.ch
Menu

Zittersieg - der EHCO legt vor!

Der EHCO gewinnt das erste Spiel gegen den SC Langenthal mit 2:1 und startet somit optimal in die Halbfinal-Serie.

Beide Teams gewannen ihre Playoff-Viertelfinals souverän und konnten die Serien früh für sich entscheiden. Somit konnten beide Teams genügend Kraft tanken um optimal ins Halbfinal zu starten. Dass hier zwei Mannschaften aufeinander trafen, welche über volle Kraftreserven verfügten wurde schnell klar. Ein sehr ereignisreiches Spiel durften die 5143 Zuschauer heute bestaunen. Gleich von Beginn weg wurden beide Teams jeweils vor dem gegnerischen Tor gefährlich. Den etwas besseren Start erwischte der EHCO. Bereits nach fünf Minuten durften die Grün-Weissen ein erstes Mal jubeln. Nach einem kuriosen Bandenpass stand Diego Schwarzenbach völlig alleine vor dem leeren Tor und musste die Scheibe nur noch einschieben. Kurz darauf traf Bryce Gervais in Überzahl und erzielte das letztlich entscheidende Tor. Dass die Oltner mit den zwei im Startdrittel erzielten Treffern gewinnen würden, war aber lange Zeit nicht klar.

Starke Paraden
Denn nach dem ersten Pausentee kamen die Gäste aus dem Oberaargau stark zurück. Teilweise erdrückte die Langenthaler Offensivpower die Oltner Defensive schier. Ein Grund, wieso die zwei Tore zu Beginn des Spiels eine genug grosse Hypothek waren um das Spiel zu gewinnen, waren die mirakulösen Paraden des Simon Rytz. Nicht nur einmal hielt der EHCO-Goalie sein Team im Spiel und wurde deshalb nicht vergebens zum Best-Player Oltens gewählt.

Zitterpartie
Vor allem im Schlussdrittel wurde es zu einer Zitterpartie für die Oltner Fans. In der 46. Minute erzielte Nico Dünner nach langem Versuchen den verdienten Anschlusstreffer und läutete somit eine Schlussphase mit einigen Offensivchancen ein. Kurz drauf, im ungünstigsten Moment, musste Bagnoud für zwei Minuten in die Kühlbox. Die Oltner Defensive machte aber einen hervorragenden Job und die Räume zu, sodass die Oberaargauer zu keiner nennenswerten Chance kamen. So rettete der EHCO die 2:1-Führung über die Zeit und gewinnt das erste Spiel dieser Halbfinal-Serie. Am Mittwoch (19:45 Uhr) geht es auswärts im Schoren weiter. (mm / Fotos: Freshfocus)

Olten - Langenthal 2:1 (2:0, 0:0, 0:1)
5143 Zuschauer. - SR Müller, Kaukokari, Kehrli/Schlegel.
Tor: 5. Schwarzenbach (Mäder, Lüthi) 1:0. 14. Gervais (Haas, Lüthi / Rytz) 2:0. 47. Dünner (Dal Pian) 2:1
Strafen:  4mal 2 Minuten für Olten, 4mal 2 Minuten und 1mal 5 Minuten plus Spieldauer für Langenthal.