Eishockey Club Olten
Hauptgasse 11
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
info@ehco.ch
Menu

Zurück zur defensiven Stabilität

Heute Abend will der EHC Olten im Kleinholz (19:45 Uhr) gegen den EHC Winterthur in die Erfolgsspur zurückfinden.

Nach der Niederlage vor Wochenfrist gegen die GCK Lions sind die Powermäuse gegen den Zehnten der Tabelle unter einem gewissen Zugzwang. Auch wenn die Oltner Eishockeywelt nach einer Pleite gegen die Lions längst nicht untergeht, so war doch das Zustandekommen derselben ärgerlich. Die Dreitannenstädter wollen keinesfalls ein zweites Mal in Folge so viele Unkonzentriertheiten und individuelle Fehler begehen und folgedessen als Verlierer das Eis verlassen.
Der Gast aus Winterthur hat momentan ähnliche Baustellen wie sie der EHCO im letzten Spiel offenbarte: Gegen die EVZ Academy lag man vor einer Woche nach bereits vier Minuten mit 0:2 im Hintertreffen und hatte in der Folge kein passendes Rezept mehr, um auf den 0:3-Rückstand nach 23 Minuten zu reagieren (Endstand 2:3).

Winterthur verstärkt sich
Dass die Eulachstädter nichts unversucht lassen, doch noch über den ominösen Strich zu kommen (aktuell acht Punkte Rückstand), zeigt die Verpflichtung des 32-jährigen Routiniers Adrian Brunner vom EHC Kloten. Brunner, beim EHC Olten ebenfalls kein Unbekannter, konnte allerdings bei seinem ersten Einsatz für Winti die Niederlage gegen die Zuger auch nicht abwenden. Dabei ist der EHCW in der heimischen Zielbau-Arena stärker als bei Auswärtsspielen: von den 21 Zählern auf dem Konto gewann die Mannschaft von Michel Zeiter deren 15 zuhause. Interessanterweise musste Winterthur als einziges Swiss-League-Team in dieser Saison noch nie in die Overtime.

Umstellungen beim EHCO?
Bei den Powermäusen darf man gespannt sein, ob und inwiefern Fredrik Söderström das Team verändern wird. Bisher hat der Schwede jedenfalls nicht davor zurückgeschreckt, nach weniger guten Leistungen Anpassungen im Line-Up vorzunehmen. Klar scheint jedoch, dass es im Ausländersturm derzeit keiner Änderungen bedarf: Die Knelsen-Linie wurde zuletzt offensiv immer stärker und zeichnete in Küsnacht für alle vier Tore verantwortlich. Bleibt dies so und findet die Defensive zu ihrer gewohnten Stabilität zurück, dürfen die hoffentlich zahlreich erscheinenden Fans der Partie zuversichtlich entgegenblicken. (rsu)

Auf ins Kleinholz!

Unser Liveticker

Der EHC Olten bedankt sich herzlich bei den heutigen Matchsponsoren.

Puckeinwurf:
• De Puckiworf wird ene präsentiert vo Garage Marti AG in Hägendorf, üche Hyundai Partner im Gäu
big save EHC Olten:
• Erleben Sie über 1‘000 m² Küchen- und Natursteinausstellung bei der Hans Eisenring AG in Oensingen, www.küchenhauptstadt.ch
Stockspende:
• Aerni AG Automobile Safenwil, Ihr Mazda-Partner im Mittelland mit der längsten Erfahrung/Garantie! www.aerni-automobile.ch
Puckspenden:
• Dampferecke, Olten, neu an der Klarastrasse 5, E-Zigaretten und Zubehör, lass' Dampf ab! www.dampferecke.ch
• Moll Storen, Sonnen-, Wetter- & Insektenschutzanlagen, Oftringen, wir gestalten Licht und Schatten, www.moll-storen.ch
• Michel Ulrich, Agro-Import AG, Härkingen, Handel von Früchte & Gemüse, www.agroimport.ch
• Weihnachtsmarkt Dorfplatz Hägendorf: 7.12. (10 - 20 Uhr) + 8.12. (11 - 18 Uhr) durch Kulturkommission Hägendorf
• HTO Treuhand AG, Olten, Unternehmens- und Steuerberatung, Buchführung, Wirtschaftsprüfung, www.hto.ch
• Restaurant Rössli, Rothrist, feine Mittagsmenüs ab Fr. 17.50, www.roessli-rothrist.ch
• Wildcycle, Olten, jetzt 30 % Rabatt auf unsere Serviceangebote bis Ende Jan. 2020, www.wild-cycle.ch
• Markus Graber, metalltechnischer Allrounder, Obergösgen
• Optikart AG, Wangen b. O., augenfällig besser! Brillen sind unsere Leidenschaft, www.optikart.ch