Ein Tag für die Kids

Der EHCO Nachwuchs lud zum Swiss Ice Hockey Day und zum Skateathon.

Garage Marti

Für manche mag es eine lästige Pflicht sein, für den Verein ist es aber eine wichtige Einnahmequelle, die am Ende wieder dem Nachwuchs zu Gute kommt: der jährliche Skateathon. Jede Nachwuchsstufe hatte dabei am vergangenen Sonntag zehn Minuten lange Runden auf dem Eis zu absolvieren – je mehr Runden man lief, desto mehr Geld sammelte man natürlich zugunsten des EHCO Nachwuchs. Sämtliche Mädchen und Jungs waren voller Eifer dabei und nach den zehn gelaufenen Minuten folglich völlig ausgepumpt.

Allerdings nur für kurze Zeit, schliesslich stand noch eine Autogrammstunde mit Spielern der ersten Mannschaft sowie Profischiedsrichter Dani Wirth auf dem Programm. Und nach dem sich alle verpflegt hatten stand der schweizweit stattfindende Swiss Ice Hockey Day auf dem Programm, bei welchem auch Kinder, die (noch) nicht Teil des EHCO-Nachwuchs sind, teilnehmen durften. Mit ihnen auf dem Eis waren drei EHCO-Spieler: Tim Stapleton, Devin Muller und Simon Rytz.

Es war augenscheinlich, dass auch die EHCO-Stars ihren Spass am Swiss Ice Hockey Day hatten. Insbesondere Tim Stapleton, der bei der 1. Mannschaft als Spassvogel schlechthin gilt, verzauberte mit seinem Schalk die Kinder. Aber auch Torhüter Simon Rytz und Stürmer Devin Muller bescherten der Oltner Hockeyzukunft einen unvergesslichen Tag. (Text: Andreas Hagmann; Fotos: Peter Wiegand)

EHCO 2017 SIHFday pic118
DSC 2273