Einer freut sich besonders

Olten testet heute in Füssen (D) gegen Dornbirn, das schon zum vierten Mal diese Preseason auf ein Schweizer Team trifft.

Garage Marti

Seit Dienstag weilt der EHC Olten im deutschen Füssen im Trainingslager. Nach einem intensiven ersten Tag gestern, steht heute Abend ein nächstes Testspiel an. Die Mannschaft von Chris Bartolone und Michael Tobler trifft auf die Dornbirn Bulldogs aus der EBEL. In den Oltner Reihen freut sich einer besonders auf das Spiel gegen die Österreicher. Stürmer Martin Ulmer ist in Dornbirn geboren und aufgewachsen. "Spiele gegen meine Heimatstadt sind für mich schon immer etwas Aufregendes. Ich freue mich sehr", sagt Ulmer.

Gegner Dornbirn, letzte Saison im Mittelfeld der höchsten Alpenliga EBEL platziert, hat sich in dieser Preseason schon mit drei anderen Schweizer Teams gemessen. Gegen EHCO-Ligakonkurrent Ticino Rockets gewannen die Vorarlberger 4:2, während sie deren Mutterteam, dem HC Lugano mit dem gleichen Resultat unterlagen. Eine knappe Niederlage (0:2) resultierte auch gegen den NL-Aufsteiger Rapperswil-Jona Lakers. 

Spielbeginn im BLZ Füssen ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.