Emotionaler Test gegen Lyss

Am 16. September starten auch die Junioren Top in die neue Saison. Die Vorbereitungsphase läuft heiss.

Garage Marti

Seit dem 2. August 2018 trainieren die Spieler von Headcoach Thomas Schöni, der seinen Vertrag im Sommer um ein Jahr verlängert hat, wieder zielbewusst auf dem Eis im Kleinholz. Am vergangenen Wochenende stand nun das dritte Freundschaftsspiel an. Die Junioren trafen auf den SC Lyss. Den Oltnern stand einen nervenauftreibendes Spiel gegen den SC Lyss bevor. Kaum war der erste Puck eingeworfen, begann ein sehr intensiver Match. Doch Olten hatte anfängliche Schwierigkeiten, ins Spiel reinzufinden. Der SC Lyss ging nach wenigen Spielminuten im ersten Drittel in Führung. Mit dem ersten Spieldrittels konnten sich die Junioren des EHC Olten nicht zufrieden geben. Sie kamen gestärkt nach der ersten Pause zurück und kämpften sich im zweiten Drittel ins Spiel zurück. Ein Drittel, das von vielen Emotionen und Powerplays geprägt war. Man merkte beiden Mannschaften den Wille zum Sieg an, die Schiedsrichter hatten als Folge deutlich mehr Strafen auszusprechen als im ersten Abschnitt. Die Lysser nutzten die Ausschlüsse des EHC Olten aus und kontrollierten das Spiel. Doch dann kippte das Spiel, auf einmal drehten die Oltner auf. Sie nutzen die Überzahleinsätze, um das Spiel der Lysser zu stören. Gewagt und gekonnt setzten sie sich Schritt für Schritt durch und übernahmen die Führung im dritten Drittel.

Am Ende der regulären Spielzeit stand es 3:3 und es ging ins Penaltyschiessen. Philipp Holliger und Noël Bauer trafen für den EHCO, doch schliesslich entschied Lyss mit der letzter Chance das Spiel für sich. Es war ein sehr emotionales 3. Freundschaftsspiel für den EHC Olten, die Spieler werden viel mitnehmen können für ihre nächsten Spiele. Am 02. September 2018 findet die Revanche gegen den SC Lyss statt. Richtig ernst gilt es dann ab dem 16. September 2018 wieder. Einen Tag nach der 1. Mannschaft starten die Junioren mit einem Auswärtsspiel bei Bern 96 in die Saison 18/19. (Henrik Weber)

EHC Olten - SC Lyss 3:4 n.P.
Tore EHCO: Gloor, Holliger, Hagmann. 

Telegramm