Eishockey Club Olten
Rötzmattweg 5
4600 Olten, CH
+41 62 213 11 33,
sekretariat@ehco.ch
Menu

Hitziger Derbysieg für Langenthal

Der EHCO verliert ein strafenreiches Spiel gegen den SC Langenthal mit 1:3.

Garage Marti

Der SCL startete besser ins siebte Derby dieser Saison. Bereits in der zweiten Minute gelang den Gästen aus dem Oberaargau der erste Treffer. Die Langenthaler bestimmten das Spielgeschehen klar und machten immer wieder Druck auf das Tor von Mischler. Dank einem Powerplay in der 17. Minute konnten die Gäste ihre Führung durch Kelly noch weiter ausbauen.

Auch der Beginn ins Mitteldrittel verlief unbefriedigend. Schon wieder zwei Minuten nach Drittelsbeginn fand die Scheibe den Weg ins Tor. Die Langenthaler wirkten im Angriff um einiges kreativer und kamen so zu zahlreichen Abschlussmöglichkeiten. Die Oltner konnten sich im Vergleich zum Spielanfang nun etwas steigern und in der Offensive einige Akzente setzen. Allen voran Aeschlimann, welcher in der 24. Minuten den Pfosten traf. Jedoch gelang der erhoffte Anschlusstreffer noch nicht.

Das 3:1 gelang Mäder nach einem Zuspiel von Vodoz in der 41. Minute. Die Grün-Weissen kamen nun erstmals richtig ins Spiel und wurden öfters gefährlich. Das Schlussdrittel war geprägt von vielen Strafen, welche das Unterhaltungslevel des heutigen Matchs sehr hoch hielten. Ein weiterer Torerfolg gelang dem EHCO nicht mehr, somit man das Derby gegen Langenthal mit 1:3 verlor. (mm) Bilder: Joerg Oegerli

 

EHC Olten – SC Langenthal 1:3 (0:2, 0:1, 1:0)
Kleinholz. – 4949 Zuschauer. – SR: Koch/Müller (Altmann/Küng). – Tore: 2. Joggi 0:1. 17. Kelly (Tschannen, Karlsson/Ausschlüsse Ihnacak, Schnewly) 0:2. 23. DalPian (Christen, Tschannen) 0:3. 41. (40:38) Mäder (Vodoz) 1:3. – Strafen: 6-mal 2 plus 10 Minuten (Ulmer) plus 5 Minuten plus Spieldauerdisziplinarstrafe (Wyss) gegen Olten. 4-mal 2 plus plus 5 Minuten plus Spieldauerdisziplinarstrafe (Füglister) plus 10 Minuten (Rytz) gegen Langenthal.
Olten: Mischler; Zanatta, Barbero; McClement, Grieder; Fröhlicher, Lüthi; Bagnoud; Muller, Mäder, Ulmer; Wyss, Ihnacak, Huber; Sahli, Schneuwly, Vodoz; Heughebaert, Aeschlimann.
Langenthal: Mathis; Rytz, Cadonau; Ahlström, Völlmin; Müller, Pienitz; Marti, Christen; Tschannen, Karlsson, Kelly; Meyer, Dünner, Füglister; Joggi, Dal Pian, Kummer; Gerber, Hess, Leblanc.
Bemerkungen: Olten ohne Rouiller, Bucher, Horansky, Truttmann, Duarte, Vesce, Hirt (alle verletzt) und Schirjajew (krank). Langenthal ohne Pivron, Campbell, Trüssel und Schommer (alle verletzt). 23. Pfostenschuss Aeschlimann. 28. Pfostenschuss Ahlström. 30. Pfostenschuss Tschannen. Olten ab 58:50 ohne Goalie.