Joël Fröhlicher kehrt nach Olten zurück

Der Verteidiger hat für eine Saison plus Option beim EHCO unterschrieben. Sein Vertrag mit Basel wurde aufgelöst.

Garage Marti

Nach seinem kurzen Gastspiel in den diesjährigen Playoffs mit dem EHC Olten wird der Solothurner Joël Fröhlicher in der kommenden Saison zur Oltner Stammkraft: Der stämmige Verteidiger (187cm, 95kg) verlässt seinen bisherigen Club, den Erstligisten EHC Basel; der weiterlaufende Vertrag wurde aufgelöst. Beim EHC Olten hat Fröhlicher einen 1-Jahresvertrag plus Option auf eine zweite Saison unterzeichnet.
Vor seinem Wechsel nach Basel während der Saison 16/17 stand der 34-Jährige zuletzt für Langenthal, Lausanne und Biel im Einsatz. Insgesamt bringt es Fröhlicher auf rund 350 NLA- und 450 NLB-Spiele. Mit dieser Verpflichtung gewinnt die Oltner Defensive weiter an Erfahrung sowie viel Wucht und Temperament.

Nach der Saison ist vor der Saison
Die Kaderplanungen für die kommende Saison sind somit weit fortgeschritten und auch sonst richtet der Club seinen Blick gezielt nach vorne. Die Analyse der verkorksten Saison ist grösstenteils abgeschlossen, im Fokus stehen nun die kommenden Herausforderungen, die mit frischem Wind und Elan angegangen werden. In diesem Zusammenhang ist auch zu verstehen, dass es in diesem Jahr keine Saisonabschlussparty geben wird. Die offiziellen Ehrungen und Verabschiedungen werden zu einem späteren Zeitpunkt, nach den Sommerferien 2017, stattfinden. Was die Vorbereitung der Mannschaft auf die Saison 2017/18 betrifft, wird am kommenden Freitag ausführlich informiert. Bei Fragen aller Art steht Ihnen der EHC Olten jederzeit gerne zur Verfügung. (ph)