Peter Rötheli verlässt den EHCO

Der Verwaltungsrat hat per 1. November 2018 Patrick Reber zum neuen CEO der EHC Olten AG ernannt. Der bisherige CEO Peter Rötheli hatte den Verwaltungsrat frühzeitig informiert, dass er sich nach Saisonende einer neuen beruflichen Herausforderung widmen und die operative Leitung des Clubs abgeben will. Mit Patrick Reber führt inskünftig ein sehr erfahrener Eishockey-Manager den EHC Olten.

Garage Marti

In der Geschäftsführung des EHC Olten kommt es zu einem personellen Wechsel. Der bisherige CEO Peter Rötheli hatte den Verwaltungsrat der EHC Olten AG frühzeitig informiert, dass er sich nach Saisonende beruflich neu orientieren und die operative Führung des Vereins abgeben will. Er wird dem EHC Olten noch bis Saisonende für die reibungslose Übergabe und für wichtige interne Projekte, wie beispielsweise das Nachwuchsprojekt «Hockey Nordwestschweiz», zur Verfügung stehen.

Der Verwaltungsrat hat daraufhin nach einer neuen Lösung gesucht. Mit dem 46-jährigen Patrick Reber konnte er einen sehr qualifizierten und erfahrenen Eishockey-Manager als neuen Geschäftsführer des EHC Olten gewinnen. In seiner bisherigen Laufbahn arbeitete Patrick Reber für den SC Bern, mehrere Jahre und in verschiedenen Funktionen für den Schweizerischen Eishockeyverband und die Schweizerische Eishockey Nationalliga sowie für die Interhockey AG. Er hat einen MBA und ein Diplom in Sportmanagement. «Patrick Reber ist ein echter Glücksfall für den EHC Olten. Er wird neue Ideen und viel Erfahrung mitbringen und uns in unserer Entwicklung voranbringen», sagt Präsident Marc Thommen.

Die Übergabe der Geschäftsleitung erfolgt bereits per 1. November 2018, so dass Patrick Reber rasch seine Erfahrung einbringen und Einfluss auf die Gestaltung der laufenden Saison sowie die Planung der neuen Saison nehmen kann. «Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Der EHC Olten ist ein Verein mit grosser Tradition, starker regionaler Verankerung, vielen Emotionen und berechtigten Ambitionen», sagt Patrick Reber zu seiner neuen Herausforderung.

Der Jurist Peter Rötheli ist seit 2006 Geschäftsführer des EHC Olten. Er hatte den EHCO damals in einer schwierigen Situation übernommen und den Club in den letzten Jahren mit viel Herzblut und Leidenschaft zu einem der führenden Swiss League Clubs weiterentwickelt.

Nach fast 13 Jahren im Club hat sich Peter Rötheli entschieden, die operative Führung abzugeben. „Ich habe in den letzten Wochen und Monaten festgestellt, dass für mich die Zeit für eine Veränderung und neue Aufgaben gekommen ist. Ich bin sehr dankbar für diese lange und intensive Zusammenarbeit und werde dem EHCO immer verbunden bleiben.“

Der Verwaltungsrat und der ganze EHC Olten danken Peter Rötheli für sein grosses und langjähriges Engagement für den Club und wünschen ihm für die berufliche und private Zukunft alles Gute.

Bild: Patrick Reber, ab 1. November 2018 neuer CEO der EHC Olten AG

patrickReber 2