Überzeugender Auftritt im Neuenburger Jura

Der EHC Olten gewinnt das Gastspiel beim HC La Chaux-de-Fonds nach einem attraktiven Spiel mit 3:4 und geht damit auch im dritten Spiel der Swiss League als Sieger vom Eis.

Garage Marti

Mit einer Zweitore-Führung starteten die Oltner in den Schlussabschnitt in der Patinoire des Mélèzes und taten dabei das einzig Richtige. Anstatt den Vorsprung über die Zeit zu bringen, suchten sie aktiv die Vorentscheidung. Diese fiel jedoch nicht, es waren die Chaux-de-Fonniers, welche in der 55. Spielminute durch einen verwandelten Penalty von Eric Himelfarb zum erstmaligen Anschlusstreffer kamen. Mehr gelang dem Heimteam in der Folge aber nicht mehr und die Powermäuse reisten verdientermassen mit drei Punkten im Gepäck zurück nach Olten. 

Begonnen hatte das Spiel aus Oltner Sicht mit viel Spektakel. Mit einem Doppelschlag innerhalb von nur gerade 23 Sekunden lancierten Martin Ulmer und Remo Hirt den Abend in La Chaux-de-Fonds. Das Tor von Hirt fiel dabei nach einem Traumzuspiel von Stéphane Heughebaert in Unterzahl. Die vielen gefassten Strafen waren denn auch der einzige wirkliche Makel im Oltner Spiel. Nach dem zweiten Hirt-Treffer zum 0:3 sorgte Daniel Eigenmann in einem Powerplay für den ersten HCC-Torerfolg. Doch auch die Oltner wussten eine ihrer Überzahlsituationen in ein Tor umzuwandeln. Stanislav Horansky erhöhte kurz vor Spielhälfte mit einer sehenswerten Einzelleistung auf 1:4. Jérôme Bonnet gelang nach einem Ablenker vor Mischler drei Minuten später zwar noch der zweite HCC-Treffer, es war am Ende aber trotz dem zuvor erwähnten Penalty ein Tor zu wenig, um die Oltner an einem weiteren Sieg zu hindern. (pva/Bild:Urs Lindt/freshfocus)

Alle Highlights des Spiels sowie weitere Impressionen sind weiterhin im Liveticker zu finden.

HC La Chaux-de-Fonds - EHC Olten 3:4 (1:3,1:1,1:0)
Patinoire des Mélèzes, 1703 Zuschauer

Tore:
8. Ulmer (Horansky, Fröhlicher) 0:1
8. Hirt (Aeschlimann) 0:2
13. Hirt (Heughebaert) 0:3
20. Eigenmann (Bonnet) 1:3
30. Horanksy (Barbero) 1:4
33. Bonnet (Schwarzenbach) 2:4
55. Himelfarb 3:4

Strafen:
5 x 2 Minuten gegen den HC La Chaux-de-Fonds
7 x 2 Minuten gegen den EHC Olten